• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

1000

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • 1000

    An Alle fleissigen Forenbesucher meinen Glückwunsch... zum 1000. Eintrag!!


  • RE: 1000



    Finde, dass die Werbung für dieses Forum zu aggressiv ist. Überall offene Hinweise bei mww auf angebliche Männerprobleme, die letztendlich doch nur einige, und dann vor allem nur ältere Männer betreffen. Hat etwas anbiederndes und trifft die Wirklichkeit nicht, finde ich.
    Trotzdem ein Gruss aus dem Schwarzwald

    Kommentar


    • RE: 1000


      Ehrlich gesagt weiss ich nun nicht, was Sie meinen. Ich kenne keine spezielle Werbung für dieses Forum.... Was meinen Sie mit MWW? Münchner Medizinische Wochenschrift....? Ist da Werbung für dieses Forum drin?
      Zum Thema Männerprobleme spreche ich eine Einladung "Ein Tag mit in der Praxis" aus.... dann können Sie sich ein Bild machen wie es aussiht. Ich sage an der Stelle, daß ich es eher gut finde, daß die Männe nun endlich mal beginnen wenigstens etwas mehr auf die Gesundheit und Lebensqualität zu achten. 8 Jahre kürzeres Leben als Frauen.... das spricht für sich! Und das ist leider die Wirklichkeit....

      Sollten Sie noch jung genug sein, daß Sie sich gut fühlen und keine Beschwerden haben.... dann schön und geniessen Sie das Leben. Allen anderen können wir das Leben oft wieder deutlich angenehmer machen..... die Urologen....!
      Liebe Grüße

      Dr. T. Kreutzig

      Kommentar


      • RE: 1000


        Ich denke, der Dank gilt vor allem Herrn Dr. Kreutzig, der sich die Mühe gemacht hat auch wirklich alle 1000 Anfragen zu beantworten. Ein Forum mit medizinischem Support ist echt selten. Ein Medizinstudium habe ich selber (zum Glück für die Patienten) entgegen erster Planungen nicht begonnen, weil ich einfach nicht mit kranken Menschen umgehen kann. Mein Respekt an die Leute, die den harten Job für uns machen und leider immer weniger angemessen bezahlt werden! Ich hoffe, dass ich bei meinem nächsten Posting davon berichten kann, dass ich wieder kerngesund bin.

        Kommentar



        • RE: 1000




          Dr. Kreutzig :
          -------------------------------
          "Ehrlich gesagt weiss ich nun nicht, was Sie meinen. Ich kenne keine spezielle Werbung für dieses Forum.... Was meinen Sie mit MWW? Münchner Medizinische Wochenschrift....? Ist da Werbung für dieses Forum drin?"

          "mww" ist das Kürzel für "medicine worldwide", wie das Forum hier bis vor Kurzem sinnvollerweise hiess.
          Dass ich Ihnen das an dieser Stelle erklären muss, gibt mir nun aber doch zu denken.


          "Zum Thema Männerprobleme spreche ich eine Einladung "Ein Tag mit in der Praxis" aus.... dann können Sie sich ein Bild machen wie es aussiht. Ich sage an der Stelle, daß ich es eher gut finde, daß die Männe nun endlich mal beginnen wenigstens etwas mehr auf die Gesundheit und Lebensqualität zu achten."

          Ich finde es absolut in Ordnung, dass es hier ein solches Forum gibt. Doch meine ich, dass man ein solches Thema wie sexuelle Dysfunktionen nicht dadurch aus einer Tabuzone befreit, indem sinnvolle Diskretion umgangen wird und auf jeder Seite zum "Erektilen Dysfunktions-Selbsttest" aufgerufen wird. Frei nach dem Motto: "Wir wollen euch doch nur helfen." Letztendlich stehen doch nur finanzielle Interessen und Egoismus dahinter. Seien wir doch mal ehrlich: Sexuelle Probleme bei Männern gibt es doch meist nur bei den älteren Semestern.
          Und deshalb sollte man auch in einem solchen Forum nichts übertreiben.

          " 8 Jahre kürzeres Leben als Frauen.... das spricht für sich! Und das ist leider die Wirklichkeit...."

          Bei den Statistiken zum Alter verhält es sich wie bei den KFZ-Versicherungen. Umso mehr und öfter Frauen Auto fahren, desto mehr gleichen sich die Policen an.

          Zudem sind Männer von ihrer Leiblichkeit viel weiter entwickelt als Frauen.
          Daduch wird das Leben auch bei vollkommener Gesundheit viel intensiver, nicht wahr?! ;-)


          Kommentar


          • RE: 1000


            Machen Sie sich mal keine Sorgen um mich... so lange wie ich dieses Forum kenne und hier engagiert bin, heisst es ONMEDA. Vorher kannte ich es ehrlich gesagt nicht...

            Mit Ihren Informationen liegen Sie doch etwas schief. Ich kann hier nur auf die vorliegenden (unabhängigen!!!) Untersuchungen zum Thema erektile Dysfunktion verweisen, die da andere Informationen vermitteln. Erst heute hate ich in der Praxis einen Patienten mit 26 Jahren (!!!!) und einen mit 38 Jahren. Der eine mit primärer, der andere mit sekundärer Erektionsstörung.

            Daß auch Pharmafirmen mit Ihren Produkten Geld verdienen wollen ist wiohl nichts unehrenhaftes. Und die Firmen, die auch Forschen und neue (und zunächst auch teure...) Medikamente entwickeln, stecken auch einen großen Teil an Geld in Aufklärung und Information und Fortbildung!
            Dafür sollten wir durchaus auch dankbar sein! Ich habe von Ratio.... jedenfalls noch keine Forschung oder Neuentwicklung gesehen.... "gute Preise...keine Besserung" könne man da sagen....

            Zu Ihrer Einschätzung von Männlein und Weiblein will ich hier mal lieber keinen Kommentar abgeben.... offenbar muss da noch ein gewisser "Reifungsprozess" erfolgen.

            Lieben Gruß
            Ihr

            Dr. T. Kreutzig

            Kommentar


            • RE: 1000


              Hallo, Doktor Kreutzig,

              tatsächlich haben Sie diese 1.000 Fragen und Antworten schnell - nämlich in 4 Monaten, eine Woche - zusammenbekommen !!
              Herzlichen Glückwunsch !!
              Die Menge der Fragen in so kurzer Zeit zeigt doch eindeutig, dass ein solches Thema unbedingt notwendig war.


              Hallo Uppsala,

              der Dr. Kreutzig hat dieses Thema am 13.06.2005 eröffnet.
              Die mww hat aber schon am 10.06.2005 den Namen in Onmeda geändert.

              Ergo hat Dr. Kreutzig recht, wenn er sagt, er kenne dieses Forum nur unter dem Namen Onmeda.
              __________________________________________________ __________________


              Medicine-Worldwide wird am 10.06. 2005 Onmeda
              von Autor: Die Redaktion

              Liebe Forennutzer,

              wir haben gute Neuigkeiten für Sie: Wir überarbeiten momentan unser Gesundheitsportal und präsentieren uns ab 10. Juni mit einem frischen Anstrich und einem neuen Namen - Onmeda! Unser Ziel für den Relaunch ist: Bewährtes weiter zu verbessern und dabei die gewohnte Qualität der Inhalte beizubehalten.

              Freuen Sie sich auf einen neuen, leicht zu erinnernden Namen: Onmeda, frischeres Design, mehr Übersichtlichkeit und einfacheres Auffinden von Informationen sowie viele neue attraktive Inhalte, z.B. aus den Themenbereichen Sport & Bewegung - mit Nordic Walking und zahlreichen Fitnessprogrammen, Schönheit & Ästhetik - mit Informationen über alle gängigen Schönheitsoperationen sowie alles über Anti-Aging, Erweiterung unserer Rubrik Ernährung - Onmeda stellt die bekanntesten Diäten vor und vergleicht Atkins, Trennkost, Low Carb & Co. und vieles vieles mehr!

              Die Foren werden auch weiterhin in gewohntem Umfang zur Verfügung gestellt.
              Ihr Medicine-Worldwide-Team
              __________________________________________________ __________________

              Diese Meldung wurde am 10.06.2005 von der Redaktion "medicine worldwide" eingestellt.
              Ubrigens sehr einfach in einem der älteren Themen nachzusehen.....

              Natürlich hast Du mit der - teilweise nervenden - Werbung nicht ganz unrecht.

              Ich jedoch finde diejenige Werbung, welche ich hier im Forum aufmache, weil mich das Thema interessiert, und bei welcher ich dann das Downloaden bezahlen soll, weitaus unangenehmer.

              Allerdings sind wir hier in einem medizinischen Forum. Da sollte die Möglichkeit gegeben sein, alle ( !! ) Beschwerden anzusprechen, auch diejenigen Beschwerden der von Dir erwähnten "älteren" Männern.
              __________________________________________________ __________________
              Sexuelle Probleme bei Männern gibt es doch meist nur bei den älteren Semestern.
              Und deshalb sollte man auch in einem solchen Forum nichts übertreiben.
              " 8 Jahre kürzeres Leben als Frauen.... das spricht für sich! Und das ist leider die Wirklichkeit...."
              Bei den Statistiken zum Alter verhält es sich wie bei den KFZ-Versicherungen. Umso mehr und öfter Frauen Auto fahren, desto mehr gleichen sich die Policen an.
              Zudem sind Männer von ihrer Leiblichkeit viel weiter entwickelt als Frauen.
              Daduch wird das Leben auch bei vollkommener Gesundheit viel intensiver, nicht wahr?! ;-)

              Mensch, Uppsale,
              was sollen denn diese Aussagen bewirken ??
              Auch die Männer über 60 haben ein Recht auf Auskunft, Hilfe und einen möglichst angenehmen Lebensabend, verbunden mit der Möglichkeit der körperlichen Liebe, oder denkst Du, die wären mit 60 Jahren und älter alle "jenseits von Gut und Böse" ?

              Eine erektile Dysfunktion ist übrigens viel häufiger bei jungen Männern vertreten, als Du anscheinend glaubst.
              Geh einfach einmal in die Foren entsprechender Selbsthilfegruppen, und Du wirst staunen.....

              Junge, Junge ( oder : Mädchen, Mädchen ?? ):
              Anscheinend liegt Dr Kreutzig mit seiner Vermutung nicht ganz daneben, wenn er bei Dir noch einen gewissen Reifeprozess voraussetzt.

              Schönen Abend noch
              Flabes

              Kommentar



              • RE: 1000


                Ich (m) denke, ich liege mit der Behauptung, dass schon die Werbung in dem Forum übertrieben ist, ganz und gar nicht daneben.
                Auch meine Äusserung, dass der männliche physische Leib ausgeprägter und in diesem Sinne weiter entwickelt, spezialisierter ist, als der Weibliche, ist ja eine Binsenweisheit.

                Ich sage aber auch nicht, dass dieses Forum "nicht" existieren soll.

                Aber mit Sicherheit sind sexuelle Probleme anders zu thematisieren als durch "Sensation".

                Das Problem unserer Zeit ist scheinbar die "Übertreibung": Die Anzahl Betroffener aus der Gruppe der unter 50 jährigen, die sich in Selbsthilfegruppen treffen (müssen), ist doch verschwindend gering.

                MfG

                Kommentar


                • RE: 1000


                  ...und ich finde, dass der Dr. K. sich ziemlich aktiv beteiligt und hilft. Bestimmt nicht wegen der Einträgenanzahl.

                  Kommentar


                  • RE: 1000


                    "Dysfunktionen" schreibt man mit "i"

                    Kommentar



                    • RE: 1000


                      ...oder schrieb man...

                      Kommentar


                      • RE: 1000


                        Ganz zufällig habe ich mich hierher "verirrt" und stosse nun auf Uppsala...

                        Sag mal, was ist genau dein Problem? Wenn du dich hier nicht wohl fühlst, brauchst du doch hier nicht "vorbeizukommen"...

                        Es ist doch eigentlich egal, wer die Fragesteller sind, ob sie jung oder alt, männlich oder weiblich. In der Regel denke ich haben gut besuchte Foren ihre Berechtigung im Alltag. Mit oder ohne Werbung!

                        Im täglichen Blätterwald der Medien oder Fernsehen gibt es genug Werbung, die mich persönlich nicht interessiert, weil ich dafür zu jung, zu alt, zu dick oder zu dünn bin oder ganz einfach das falsche Geschlecht habe... Aber darüber rege ich mich wirklich nicht auf!

                        Und: Wer nicht wirbt, stirbt!

                        Und gerade konstruktiv ist deine Kritik ja nun wohl nicht!

                        Kommentar


                        • RE: 1000


                          Er sagt doch eigentlich ziemlich klar, was er denkt!!

                          Kommentar