• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Smegma?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Smegma?

    hallo!

    und zwar habe ich seit ein paar tagen folgendes problem bzw. folgende symptome: auf meiner eichel bzw. auf der vorhaut bilden sie bei "reibung" kleine, weiße "flocken", die aussehen wie schlechte milch im kaffee. zuerst dachte ich an eine pilzinfektion, da ich aber ansonsten keine beschwerden habe, wie bspw. jucken, Rötungen etc. habe ich eher an eine übermäßige Smegma-Bildung gedacht. ist das normal bzw. liege ich mit meiner vermutung richtig? etwas ähnliches habe ich bereits im juni erlebt, damals hatte ich eine angina, jetzt bin ich wieder verkühlt (schnupfen). die beschwerden sind dann alleine wieder verschwunden.

    vielleicht hat jemand ähnliche erfahrungen gemacht?!? wäre um jede antwort froh!

    lg


  • RE: Smegma?


    aja, falls etwa meldungen kommen wie "unzureichende hygiene" etc.: ich dusche mich täglich, und dabei kommt auch immer mein bestes stück dran ;-) und es "riecht" auch nichts ...

    Kommentar


    • RE: Smegma?


      Hallo und guten Tag,
      zunächst einmal keine Sorge. Dies ist eine normale Hautschichterneuerung. Kann Phasenhaft unterschiedlich intensiv sein. Nicht alle Seifen können das lösen. Habe in diesem Formum bereits öfter auf saure Seifen hingewiesen (sebamed etc). Nach der Reinigung stets auch mit Hautöl einölen....
      Libe Grüße

      Dr. T. Kreutzig

      Kommentar


      • RE: Smegma?


        recht herzlichen dank für die schnelle antwort!

        seit einer entzündung der vorhaut bzw. der eichel verwende ich auf anreiten meines hautarztes gar keine seife mehr, sondern nur mehr reines wasser!

        Kommentar



        • RE: Smegma?


          ...das ist wohl auch schon die Erklärung.... reines Wasser kann die Hautpartikel nicht lösen.... wenn Sie es wie beschrieben machen, wird auch der Hautarzt einverstanden sein.
          Lieben Gruß


          T. Kreutzig

          Kommentar


          • RE: Smegma?


            aber ich nehme schon seit gut 3 jahren keine seife mehr ... und das problem hatte ich erst heuer zum ersten mal ...?!?!

            Kommentar