• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Ausfluss

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Ausfluss

    Lieber Herr Dr. Kreutzig!

    Welche Ursache kann es haben, wenn beim Mann morgens klarer, durchsichtiger Ausfluss auftritt?

    Vielen Dank für Ihre Antwort!


  • RE: Ausfluss


    Von Ihrer Beschreibung her, kann es sich dabei um eine Harnröhrenentzündung handeln. Hier kommen als Erreger auch Mycoplasmen und Chlamydien in Frage. Ich würde einen Abstrich (möglichst am Morgen vor dem ersten Wasserlassen) empfehlen. Ggf. ist auch eine Partnertherapie sinnvoll.
    Grüße

    Dr. T. Kreutzig

    Kommentar


    • RE: Ausfluss


      Vielen Dank für Ihre Antwort! Ich habe noch eine Frage zu Chlamydieninfektionen. Wie würden Sie bei chronischen Verlauf der Infektion die Infektiosität einschätzen? Führt jeder Kontakt zu einer Ansteckung?

      Vor ca. einem halben Jahr wurde bei mir und meinem Freund eine Chlamydieninfektion behandelt. Nach der Behandlung waren die Abstriche bei uns beiden negativ. Nun sind wir etwas besorgt (durch den Ausfluss), dass die Infektion bei meinem Freund nicht vollständig ausgeheilt ist. Können Sie etwas dazu sagen?

      Kommentar


      • RE: Ausfluss


        Sie sprechen ein wichtiges Thema an! Der Nachweis der Chlamydien ist ausgesprochen problematisch... eigentlich kann man sich nur auf einen positiven Befund verlassen, während ein negativer Befund eine Infektion nicht wirklich ausschliesst.
        Zur Infektiosität ist zu sagen, daß man das nicht sicher sagen kann.... scheinbar ist die Übertragung nicht immer bei jedem Verkehr vorhanden.... eine Infektiosität besteht aber sicher.... daher ist es im Verdachtsfall auch sinnvol eine Partnertherapie zu machen. Die Therapie muss wegen der Besonderheiten der Chlamydien mindestens über 3 Wochen erfolgen. Rezidive sind vor allem bei nicht ausreichender Therapie häufig. Viele Docs über den aktuellen Stand nicht unbedingt immer gut informiert.
        Libe Grüße

        Dr. T. Kreutzig

        Kommentar



        • RE: Ausfluss


          Herzlichen Dank für Ihre schnelle Antwort! Was sollen wir Ihrer Meinung nach jetzt machen? Sollte auch ich mich noch einmal auf Chlamydien untersuchen lassen?

          Kommentar


          • RE: Ausfluss


            ja, bei Beiden Diagnostik... dann aber (p?bei positivem Ergebnis in jedem Fall!) eine antibiotische Therapie für 3 Wochen. Und das bitte für beide.
            Lieben Gruß
            Ihr

            Dr. T. Kreutzig

            Kommentar


            • RE: Ausfluss


              Vielen lieben Dank für Ihre Hilfe!!!

              Kommentar



              • noch eine Frage


                Lieber Herr Dr. Kreutzig,

                noch eine Frage! Wie lange dauert es denn ab dem Zeitpunkt der Ansteckung, bis Chlamydien mittels Abstrich nachgewiesen werden können?

                Kommentar


                • RE: noch eine Frage


                  Eine gute Frage... aber eben keine klare Antwort möglich. Der Abstrich ist zu problematisch, um eine gute Antwort zu geben. Ich würde gerne konkreter antworten...
                  Lieben Gruß

                  T. Kreutzig

                  Kommentar