• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

S.g. Herr Dr. Kreutzig

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • S.g. Herr Dr. Kreutzig

    Sehr geehrter Herr Dr. Kreutzig!

    Seit meinem "unvorteilhaften" Sprung gestern vom 10m Sprungturm, von dem auch meine Hoden noch etwas abbekommen haben, beobachte ich nachlassende Potentz, die mir eine vollständige Errektion heute nicht möglich macht.
    Zum Glück habe ich weder in den Hoden, noch im Penis Schmerzen und kann mir diese Ursache daher nicht erklären. Bis auf das Steißbein verfüge ich auch sonst nur über Gliederschmerzen.

    Meine Frage nun, welche Folgewirkungen ein solcher Aufprall für meine Geschlchtsorgane haben kann und ob dadurch eine dauerhafte Impotenz vermutet werden muss?

    mit besten Grüßen und vielen Dank im Voraus,
    Morgan

  • RE: S.g. Herr Dr. Kreutzig


    Ich würde sagen, noch zu kurz umn das zu beurteilen. Wenn das Steissbei sehr weh tut, rate ich zu einer Untersuchung bei Chirurgen oder Orthopäden ggf. mit Röntgen. Ggf. eine Therapie mit Schmerz-ö und Entzündung hemmenden Mitteln (wie z.B. Ibuprofen). Nervenschäden in diesem Bereich können zu Potenzproblemen führen. Wie gesagt erst einmal warten. Auch die lokalen Schmerzen können schon reichen, dass es nicht klappen will. In einigen Tagen müsste das aber wieder deutlich besser werden.
    Mit freundlichen Grüßen

    Dr. T. Kreutzig

    Kommentar


    • RE: S.g. Herr Dr. Kreutzig


      Hallo Morgan10,

      mache Dir mal nicht zu viele Sorgen, selbst wenn Dir der Sack abgerissen worden wäre, das Geschlechtshormon Testosteron wird mit einer Halbwertszeit von 6 Wochen ausgepinkelt, da merkst Du die ersten Tage hormonell gar nichts von.

      Wenn irgend welche Nerven eingeklemmt/beschädigt worden wären, wäre es merkwürdig, wenn NUR Dein Geschlechtsteil ausgefallen wäre und sonst nichts.

      Das ist wohl eher psychologisch bedingt, wenn Dir da "unten" alles weh tut und ein natürlicher Schutzmechnismus Deines Körpers, dass Du das da "unten" erst mal in Ruhe lässt, bis alles wieder ist wie gehabt...

      Gute Besserung

      mfG

      Truman

      Kommentar


      • RE: S.g. Herr Dr. Kreutzig


        .... bitte ein etwas höheres sprachliches Niveau!
        Danke!

        Dr. T. Kreutzig

        Kommentar



        • RE: S.g. Herr Dr. Kreutzig


          Na, na, als UROLOGE und dann so so zart beseitet ? Als wenn so was nicht bei Unfällen vorkäme, ob ich nun "Scrotalruptur" schreibe oder schlicht "Sack abgerissen", das versteht wenigstens jeder.

          mfG

          Truman

          Kommentar


          • RE: S.g. Herr Dr. Kreutzig


            Hey...
            kann man sich nicht etwas gewählter ausdrücken oder hast Du eine schlechte Kinderstube genossen.. oder noch Später 68`??
            Du sprichst hier mit Menschen die sich hier Antworten holen wollen ohne gleich noch " neue Wörter " lernen wollen.. also reiß´Dich gefälligst mal zusammen..
            Guten Abend!

            Kommentar