• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Leistenbruch

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Leistenbruch

    Hallo,

    ich habe ein großes Problem. Ich habe etwa seit ich 12 bin einen Leistenbruch. Dies wurde zwar von keinem Arzt diagnostiziert aber ich selber bin mir sicher. Die Beule ist nun im Laufe der Zeit weiter in den Hodensack gewandert. Ich hatte allerdings nie Scherzen oder Probleme. Nun bin ich 22 und muss etwas dagegen tun.
    Besteht durch den Bruch eine Gefahr für die/den Hoden? Vor allem die lange Zeit die dazwischen liegt macht mir jetzt Sorgen. Ich habe Angst davor was der Arzt dazu sagen wird. Ist eine Behandlung nach einer so langen Zeit schwieriger als bei einem frischen Bruch?
    Und zu welchem Arzt muss ich gehen? Hausarzt? Urologe?

    Wäre über jede Hilfe dankbar. Bitte nur ernst gemeinte Antworten...

  • RE: Leistenbruch


    Bitte ab zum Onkel Doctor! Der wird auch zu der langen Zeit nichts sagen. Es ist nicht ungewöhnlich, daß Leistenbrüche lange Zeit bestehen. Die Chirurgen kennen sich in der Leiste gut auf und es sollte eigentlich eine Routinesache sein. Für den Hoden besteht so, wie Sie es beschreiben, keine Gefahr. Ein gerines Risiko für den Hoden kann durch die Operation bestehen (wenn die Leiste zu eng geschlossen wird und der Hoden eine Unterdurchblutung erleidet). Daher einen erfahrenen Chirurgen konsultieren!
    Mit freundlichen Grüßen

    Dr. T. Kreutzig

    Kommentar