• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Abdomen CT nach Urin im Blut

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Abdomen CT nach Urin im Blut

    Laut Radiologie ohne Befund, da Fragestellung auf Perdoration lag. Ist es normal das der eine Harnleiter NIE in keinem Bild zu sehen ist? Das Bild ist 30 Minuten nach Kotrastmittelgabe angefertigt worden. Blut im Stuhl und Urin, FIeber, Muskelkrämpfe, Durchfall und Blähungen sind die Symptome. IN keinem Bild ist der linke Harnleiter ersichtlich. Es sammelt sich auch viel Flüssigkeit im Oberbauch, kann aber auch subjektiv sein. Vor aufnahme durfte man ja nicht essen/trinken.

    Kann leider Fotos nicht direkt hochladen, gerne sende ich SIe alternativ auch per PM.

    Danke für Euer/Ihr Feedback. Ich versuche mich weenn ich dies überstehe zu revanchieren.

    https://www.dropbox.com/s/xtwalld6l4...nannt.PNG?dl=0

    https://www.dropbox.com/s/lgvy8nmsn6...annt2.JPG?dl=0


  • Re: Abdomen CT nach Urin im Blut

    Völlig normaler Befund. Der Ureter ist kein Regenrohr, sondern aktiv und damit nicht immer mit KM gefüllt.

    Lieben Gruß

    Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

    Kommentar


    • Re: Abdomen CT nach Urin im Blut

      Danke für Ihre schnelle Antwort. Alles klar nur sehr verwunderlich, da der rechte harnleiter auf allen 30 Bilder langsam erkennbar ist wie es zu blase wandert, der linke startet gleichzeitig. Man sieht aber nichts mehr dann vom Kontrastmittel und da linksseotig die Schmerzsymptomatik ist interpretiert man da vllt zu viel hinein.

      Kommentar


      • Re: Abdomen CT nach Urin im Blut

        Ein Radiologe oder Urologe brauch 12 Jahre Ausbildung...... Dann können Sie (meist) gut Bilder interpretieren.....


        Lieben Gruß

        Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

        Kommentar