• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Mikrohämaturie

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Mikrohämaturie

    Guten Tag ,

    Seit Jahren hab ich Blut im Urin , aber immer nur mikrohämaturie , das ich es selbst nie sehen kann.

    hab vor Jahren eine Verengung der oberen Harnröhre gehabt und es leider so lange hinausgezögert das ich Entzündungen bekam und Probleme mit der Prostata ,
    und es schließlich aufgeschlitzt wurde weil ich kein Urin mehr rausbekam.

    danach musste ich über Tage mehrmals selbst , bei mir nachdem Wasser lassen instillagel einspritzen.

    meine Frage wäre jetzt kann eine Narbe in der Harnröhre dazu führen das ich immer Blut im Urin habe , das ich selbst nicht sehen kann.

    Ab und zu sprühe ich noch leichte Beschwerden aber auch ohne Symptome ist Blut im Urin sichtbar.

    danke und MFG


  • Re: Mikrohämaturie

    Bei der Geschichte kann das völlig normal sein. Dennoch rate ich immer zu einem urologischen Check 2x/Jahr.

    Lieben Gruß

    Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

    Kommentar


    • Re: Mikrohämaturie

      Danke für die Antwort , da hab ich noch ne kleine Frage ,
      kann eine Narbe in der Harnröhre auch nach Jahren !immer wieder mal zu Leichen unangenehmen Gefühl führen ?

      meistens nachdem sex und dem Samenerguss hab ich das Gefühl einer Reizung.

      Mit freundlichen Grüßen

      Kommentar


      • Re: Mikrohämaturie

        Auch das ist möglich. Die Kontrolle einer Uroflowmetrie ist sinnvoll!

        Lieben Gruß

        Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

        Kommentar