• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Kaum Haare am Körper

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Kaum Haare am Körper

    Guten Tag,

    vorab: Ich bin 22 Jahre alt. Außer Asthma sehr gesund. Treibe kaum Sport, ernähre mich semioptimal gesund. Leide aber an massiven Konzentrations und Fokusschwierigkeiten, gerade beruflich.

    Problem: Seit meiner Pubertät an leide ich an sehr wenig Körperbeharrung. Angefangen mit den Armen und Beinhaaren. Ich habe bis heute keinerlei Haare auf den Armen. An den Beinen kann man es kaum Haare nennen, dort könnte man vielleicht 40 zählen. Auch mein restlicher Körper ist bis heute spärlich beharrt. Geschlechter spezifische Behaarung ist also vorhanden aber seeeehr unter dem Durchschnitt. Grade im Bereich Gesicht ist kaum etwas vorhanden. Nun könnte man meinen, freuen sie sich doch. Aber für mich ist das peinlich als Mann zum Beispiel keine Armhaare zu haben, grade vor Frauen.
    Ich habe mich schlau gemacht und bei meinen ehemaligen Hausarzt vor 1-2 Jahren den Testosteronspiegel messen lassen, da kam unerwartend ein gutes Ergebnis raus, wie und was da getestet wurde kann ich nicht sagen, mir wurde ein Wert genannt und dazu Blut abgenommen. Nun habe ich aber gelesen, dass für den Haarwuchs Dihydrotestosteron ursächlich ist. Kann man hier auch von einen Mangel sprechen und gegebenenfalls an Präparate herankommen? Also gilt schon eine fehlende Arm und Körperbehaarung da als Grund?

    Zudem habe ich starke Probleme Konzentriert zu sein, schon immer.

    Was kann man gegen die fehlende Beharrung tun?

    Mit freundlichen Grüßen

    F.


  • Re: Kaum Haare am Körper

    Hast du wirklich sehr wenig Behaarung, oder sind deine Haare vielleicht hell und weich?
    Normalerweise hat ja jeder Körperbehaarung, auch Frauen und auch deren Arme und Beine.

    Ist deine Kopfbehaarung zufällig hellblond?

    Davon abgesehen, viele Männer rasieren sich mittlerweile, weil viele Frauen nicht drauf stehen, genauso wie es Frauen gibt die drauf stehen.
    Also wenn du davon sprichst dass es vor Frauen peinlich ist, dann ist das eine sehr oberflächliche Meinung und nicht gerade schmeichelhaft für Frauen, die würden sich dann eher wegen der Denke als wegen der mangelnden Behaarung abwenden.
    Sei selbstbewusst, dann ist es wurscht.

    Kommentar


    • Re: Kaum Haare am Körper

      Hast du wirklich sehr wenig Behaarung, oder sind deine Haare vielleicht hell und weich?
      Normalerweise hat ja jeder Körperbehaarung, auch Frauen und auch deren Arme und Beine.

      Ist deine Kopfbehaarung zufällig hellblond?

      Davon abgesehen, viele Männer rasieren sich mittlerweile, weil viele Frauen nicht drauf stehen, genauso wie es Frauen gibt die drauf stehen.
      Also wenn du davon sprichst dass es vor Frauen peinlich ist, dann ist das eine sehr oberflächliche Meinung und nicht gerade schmeichelhaft für Frauen, die würden sich dann eher wegen der Denke als wegen der mangelnden Behaarung abwenden.
      Sei selbstbewusst, dann ist es wurscht.
      Hallo Tired,

      erstmal vielen Dank für deine Antwort.

      Zu deinen Äußerungen: Also hell und weich sind meine Haare nicht. Bin eher südländischer Typ, also genetisch mitteleuropäer, aber halt mit sehr dunklen fast schwarzen Haaren. Meine Kopfhaare sind sehr dick und wenn Haare dann sind sie auch schwarz. Aber zum Beispiel auf den Arm ist nichtmal ein Flaum.
      Ich habe zum Beispiel am Arm 3-4 Haare, die sind einzeln und schwarz.

      Und zu der Sache mit den Frauen...ja ich verstehe das auch, für mich ist das einfach eher eine kosmetische Sache. Weil ich mir selbst einfach diese Haare wünsche und einfach nicht verstehe, warum sie nicht vorhanden sind. Klar brauch man sie nicht zum Leben. Aber manche entfernen sich auch zum Beispiel Leberflecke die stören. Ich würde einfach gern normal beharrt sein.

      Kommentar


      • Re: Kaum Haare am Körper

        Ich kann mir auch vorstellen, dass sich das noch ändern wird.

        Ein Endokrinologe wäre eventuell auch nochmal eine Möglichkeit, zumindest hat der sicher mehr Überblick über hormonelle Ursachen als der Hausarzt.

        Kommentar