• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Beschneidung

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Beschneidung

    Hallo, eine Frage zur Beschneidung:

    bei mir hat sich die Vorjaut seit einiger Zeit stark verengt und ist angeschwollen. Eine Zeit lang habe ich es mit Kortisoncremes und Dehnen versucht-erfolglos. Nun möchte ich eine Beschneidung, um diese Odyssee endlich zu beenden. Problem:
    unter der Vorhaut sind jetzt noch ganz viele Salbenreste, die ich wegen der Verenging jetzt nicht mehr entfernen kann, da sie absolut nicht mehr zurückziehbar ist. Ist das für die OP ein Problem? Das könnte doch während der OP an die Schnittstellen kommen oder? Gefährlich einer Wundinfektion?


  • Re: Beschneidung

    Die Salbe sollte kein Problem sein..... eine radikale Beschneidung möglichst vermeiden!

    Lieben Gruß

    Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

    Kommentar


    • Re: Beschneidung

      Vielen Dank, dazu noch eine Frage, wo Sie das gerade ansprechen. Ich hötte die Möglichkeit, die Beschneidung auch bei einem Plastischen Chirurgen durchführen zu lassen, er könnte nämlich mehr innere Vorhaut überlassen (zB 3 cm) als der niedergelassene Urologe (nur wenige mm). Wäre das dann empfehlenswerter?

      Kommentar


      • Re: Beschneidung

        Ich würde sagen ja ..... Aber auch jeder Urologe sollte das können. Ich jedenfalls mache es so, wie es der Patient wünscht!

        Lieben Gruß

        Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

        Kommentar



        • Re: Beschneidung

          Geht das denn auch in einem akuten Schwellungszustand? Habe ein wenig Sorge, dass das Gewebe dann "falsch" fällt oder der Chirurg urologisch überfordert ist, weil er normalerweise wahrscheinlich nur ästhetische Beschneidungen an "gesunden" Penissen durchführt.

          Kommentar


          • Re: Beschneidung

            Das hängt doch sehr vom Befund ab, den ich hier aber nicht bewerten kann!

            Lieben Gruß

            Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

            Kommentar


            • Re: Beschneidung

              Verständlich! Ich habe gelesen, dass es auch die Option einer Teilbeschneidung gibt, also nur die Hälfte der Vorhaut entfernt wird? Wie würden Sie das eigentlich bewerten? Als ich meinen Arzt drauf ansprach, antwortete er, dass das fast nie gut geht und sich erneut verengt.

              Kommentar



              • Re: Beschneidung

                Ihr Arzt hat ogffenkundig mit einer Teilbeschneidung keine Erfahrung..... Sie geht meist gut!

                Lieben Gruß

                Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

                Kommentar