• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Oralsex und Corona

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Oralsex und Corona

    Sehr geehrter Herr Dr. Kreutzig-Langenfeld,

    kann man sich über passiven Oralsex mit Corona - oder überhaupt mit grippalen Infekten - anstecken? Ich finde dazu nichts im Netz. Meine Frage bezieht sich nicht auf das Ansteckungsrisiko durch die zu erwartende allgemeine körperliche Nähe auch bei Oralsex, sondern spezifisch auf die Möglichkeit einer Ansteckung durch Kontakt von Speichel einer/eines Infizierten mit der Schleimhaut des Penis. Vielen Dank im Voraus,

    Texx


  • Re: Oralsex und Corona

    Der Orales sollte wohl weniger das Problem als die sonstige Nähe sein!

    Lieben Gruß

    Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

    Kommentar


    • Re: Oralsex und Corona

      Danke für Ihre Antwort. Das ist sicher richtig. Und trotzdem muss ich´s wissen, aufgrund einer konkreten Situation. Deshalb, wenn möglich, wäre ich Ihnen sehr dankbar für eine Auskunft: Ist eine Infektion auf diesem Wege (Speichel / Intimschleimhaut) möglich? Danke im Voraus.

      Kommentar


      • Re: Oralsex und Corona

        Wenn ich es wüsste, würde ich es Ihnen sagen......
        Ich vermute ja!


        Lieben Gruß

        Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

        Kommentar



        • Re: Oralsex und Corona

          OK, danke. Mein Arzt wusste es auch nicht. Hätte nicht erwartet dass das eine so abwegige Frage ist.. Wissen Sie, wen/wo ich noch fragen könnte? Bin wirklich besorgt.

          Kommentar


          • Re: Oralsex und Corona

            Es ist keine abwegige Frage.... wie Sie aber wohl wissen, hagelt es sich um ein neues Virus, bei dem noch viel unklar ist. Unklar ist mir hingegen, was Sie in diesem Kontext besorgt.....
            Test klärt im Zweifel!

            Lieben Gruß

            Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

            Kommentar


            • Re: Oralsex und Corona

              Mich besorgt dass es eine Situation gab, bei der ich mich auf diese Weise, und nur auf diese Weise, angesteckt haben könnte. Sind herkömmliche grippale Infekte auf diese Weise übertragbar?

              Kommentar



              • Re: Oralsex und Corona

                Normalerweise sind Influenza Viren im Respirationstrakt.

                Lieben Gruß

                Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

                Kommentar


                • Re: Oralsex und Corona

                  Es tut mir leid, ich habe nicht ganz verstanden. Also ich verstehe dass bei einer Erklältung die Viren in den Atenwegen sind. Aber sind Erkältungsviren übertragbar durch den Kontakt des Speichels einer erkälteten Person mit Intimschleimhaut? Oder sind sie nicht übertragbar, weil es von dort nicht bis zum Respiratonstrakt geht.

                  Kommentar


                  • Re: Oralsex und Corona

                    Ich kann nur das sagen, was ich sagte!

                    Lieben Gruss

                    Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

                    Kommentar



                    • Re: Oralsex und Corona

                      Sie sagten, Sie können mir die Frage spezifisch nach derMöglichkeit einer Ansteckung durch Kontakt von Speichel einer/eines Infizierten mit der Schleimhaut des Penis nicht im Zusammenhang mit Corona beantworten - da niemand diesen Virus kenne.

                      Aus welchem Grund möchten Sie mir nicht die Frage spezifisch auf die Möglichkeit einer Ansteckung durch Kontakt von Speichel einer/eines Infizierten mit der Schleimhaut des Penis im Zusammenhang mit normalen Erkältungsviren beantworten?

                      Ich gehe mal davon aus, dass Sie nichts gegen mich persönlich haben.

                      Viele Grüße
                      Texx

                      Kommentar


                      • Re: Oralsex und Corona

                        Sicher habe ich gegen niemanden hier persönlich etwas ......

                        Die Frage ist nur so noch niemals gestellt worden und daher wird sie auch niemand klar beantworten können.
                        Mit hinlänglicher Wahrscheinlichkeit sind sowohl Influenza- als auch die (schon lange bekannten) Corona-Viren nur im Respirationstrrakt zuhause und damit auch nur auf dem Wege übertragbar. Ich kenne aber auch niemenden, der je einen Nachweis eines Erkältungsvirus in der Harnröhre versucht, oder erbracht hätte.

                        Da aber bei einem Solchen Kontakt eine "gewisse körperliche Nähe" wohl unabdingbar ist...... ist die Wahrscheinlichkeit einer Infektion über Atem-Aerosole wohl eher gegeben als der Infekt via Urethralsekret!


                        Meh kann ich wirklich nicht sagen!

                        Lieben Gruß
                        und bleiben Sie gesund!

                        Dr. T. Kreutzig-Langenfeld
                        ​​​​​​​

                        Kommentar


                        • Re: Oralsex und Corona

                          OK, vielen Dank für Ihre Auskunft.

                          Kommentar