• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Hoden schmerzt

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Hoden schmerzt

    Hallo,
    ich bin eben vom Sofa aufgestanden und plötzlich habe ich beim Gehen einen Schmerz im linken Hoden (eher hinten). Beim Sitzen hab ich keine Probleme. Ist das schlimm? Sollte ich zum Arzt? Wenn ja, kann ich damit zum Ärztlichen Bereitschaftsdienst, weil der Urologe hat schon geschlossen?


  • Re: Hoden schmerzt

    Wenn die Schmerzen bleiben, sollte eine Untersuchung erfolgen.


    Lieben Gruß

    Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

    Kommentar


    • Re: Hoden schmerzt

      Hallo,
      ich war vor 3 Wochen beim Urologen, er hat abgetastet und einen Ultraschall gemacht und meinte es sei alles in Ordnung. Deshalb meinte er es könnte eine Samenleiterentzündung sein. Er gab mir ein Antibiotikum, dieses habe ich 2 Wochen genommen. Urinprobe hat einen Keim im Urin gefunden (mehr wurde mir nicht gesagt). Durch das Antibiotikum bekam ich nach einer Woche einen Pilz auf der Eichel. Habe dann einen braune Salbe bekommen. Hodenschmerzen sind mittlerweile weg und der Pilz wird auch immer schwächer.

      ​​​Nun habe ich gestern und heute (nach 2 Wochen Pause) masturbiert und bei der Ejakulation hatte ich dann ein Stechen im Unterbauch. Außerdem ist mein Sperma sehr dickflüssig, fast geleeartig. Liegt es daran, dass ich es länger pausiert habe, oder ist es eine Erkrankung?

      Kommentar


      • Re: Hoden schmerzt

        Ups, das Stechen ist nicht im Unterbauch, sondern in der Harnröhre.

        Beste Grüße

        Kommentar



        • Re: Hoden schmerzt

          Kann natürlich an der Pause liegen. ... Wenn es bleibt: ist eine urologische Untersuchung im Zweifel sicher sinnvoll.

          Lieben Gruß

          Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

          Kommentar


          • Re: Hoden schmerzt

            Hallo, ich war vor 3 Wochen beim Urologen. Ich musste eine Sperma und Urinprobe abgeben und habe Amoxi-Clavulan bekommen. Nach einer Woche war das Ergebnis da: Klebsiella oxytoca in beiden Proben (mäßig). Darauf hin wurde mir Cefurax verschrieben. Hodenschmerzen habe ich keine mehr. Schmerzen bei der Ejakulation habe ich trotzdem immernoch. Ich muss Cefurax noch eine Woche nehmen. Irgendwie glaube ich nicht, dass die Schmerzen weggehen werden... Sind die Bakterien wirklich so hartnäckig?

            Kommentar


            • Re: Hoden schmerzt

              Achja, bei der Ejakulation ist anfangs alles normal, jedoch etwa bei der Hälfte kommen dann diese stechenden Schmerzen in der Harnröhre und das Sperma ist dann auf einmal sehr dickflüssig (wie Gelee).

              Kommentar



              • Re: Hoden schmerzt

                Die antibiotische Therapie sollte testgerecht sein.... Mitunter braucht die Besserung der Symptomatik aber Zeit!

                Lieben Gruß

                Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

                Kommentar