• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Angstpatient die Zweite

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Angstpatient die Zweite

    Guten Tag,

    erneut habe ich mit ein wenig Panik zu kämpfen.

    Gleich vorweg. Ich habe nicht vor, alle 2 Wochen hier ab sofort zu schreiben. Ich bin in einigen Wochen beim Urologen zum Grundcheck, doch hatte die Hoffnung, hier etwas Beruhigung zu erfahren, da ich viel mit Krankheitsängsten zu tun habe, womit ich aber auch demnächst in Behandlung sein werde.

    Ich habe das Problem, dass ich die Anzahl des Urinierens und die Farbe meines Urins nicht einschätzen kann. Ich habe Sorge, dass das nicht normal ist und ich handeln muss.

    ​​​​​​Ich war gestern beim Hausarzt, um meinen Urin und Blutzucker zu checken, wo alles in Ordnung war.
    Dennoch bekam ich zur Beruhigung und um alles gründlich abzuchecken, eine Überweisung zum Urologen.

    Heute konnte ich morgens normal urinieren, die Farbe war normal für Morgen Urin und die Menge ebenfalls. Dann konnte ich 6 Stunden lang gar nicht urinieren, obwohl ich circa 0,75l getrunken habe. Danach dauerte es wieder 4-5 Stunden bis ich urinieren konnte. Und danach hatte ich plötzlich nach einer halben Stunde einen recht starken Harndrang. Bis dahin war die Farbe normal hell gelb. Doch beim letzten mal war sie förmlich farblos. Ich habe auch keine nennenswerten Schmerzen oder ähnliches beim urinieren.

    Muss man sich bei solchen Dingen Gedanken machen? Ich bin 28 und im Prinzip lebe ich sehr gesund. Ich habe vor einem halben Jahr so eine Vitamin C Kur bei einem Heilpraktiker gemacht und ich habe das Gefühl, dass es seit dem ist, dass sich mein Urin verhalten geändert hat. Kann das damit zusammenhängen?

    Vielen Dank für bisherige Antworten und riesiges Dankeschön nochmal für dieses forum.

    Lieben Gruß


  • Re: Angstpatient die Zweite

    Alles völlig normal.... Sie müssen nichts messen! Die Niere regelt das perfekt!

    Lieben Gruß

    Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

    Kommentar


    • Re: Angstpatient die Zweite

      Oh das beruhigt mich massiv. Vielen lieben Dank für die schnelle Antwort und einen schönen Abend wünsche ich.

      Kommentar