• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

OP absagen?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • OP absagen?

    Hallo zusammen,
    ich habe IPP Und war zum OP Vorgespräch in der letzten Woche. Die OP soll in der nächsten Woche nach Nesbit erfolgen.
    Allerdings habe ich jetzt ernsthafte Zweifel bekommen da ich nicht unbedingt mit länge gesegnet bin. Ich meine es gibt sicherlich bessere OP Methoden, zumindest erweckt das Internet den Anschein.
    Zusätzlich kommt noch Corona hinzu. Wenn ich jetzt absagen würde, kommen dann Kosten auf mich zu?
    Und wenn ich absage mit welcher Begründung? Bin ich krank? Wegen Corona? Oder wegen ernsthafte Bedenken, was dann die Wahrheit wäre.
    Man kann ja niemand fragen, deshalb wäre ich sehr dankbar wenn mir jemand antworten würde.


  • Re: OP absagen?

    Eine Entscheidung zu einer OP hängt allein von Ihnen ab. Dafür sollte mann nun nicht auch noch Corona verantwortlich machen.
    Eine Indikation zu einem Eingriff stelle ich meinen Patienten nur dann anheim, wenn Geschlechtsverkehr nicht oder fast nicht mehr möglich ist!

    Lieben Gruß

    Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

    Kommentar