• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Vorzeitiger Samenerguss

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Vorzeitiger Samenerguss

    Guten Tag,

    Ich Lebe seit über 24 Jahren mit meiner Frau zusammen und hatte vor Ihr eine Beziehung mit einem Mädchen das zwei Jahre Jünger war. Mit ihr machte ich meine Sexuellen Erfahrungen und hatte ein Problem. Mit dem Überstreifen des Kondoms oder kurz nach dem eindringen bekam ich ein Samenerguss. Ich konnte das Mädchen nicht wirklich befriedigen und die Beziehung zerbrach.

    Mit dem Kennenlernen meiner Frau war das Gleiche Problem vorhanden. Ich hatte durch Pornofilme eine gewisse Art an Techniken gesehen mit den man eine Frau befriedigen kann.
    Mit diesen Methoden schaffte ich es das meine Frau Spaß am Sex hatte und wenn ich nach kurzer Zeit eine Ejakulation hatte empfand ich das als normal.

    Im letzten Jahr besuchte ich mit meiner Frau Ihre Cousine in einem Klinikum und wir mussten dort Übernachten. In der Nähe unserer Unterkunft gab es ein Pärchenclub den wir besuchten.
    Dort kam ich mir vor wie in einem falschen Film. Die Herren konnten sehr lange mit ihrem Partnerinnen Vaginalverkehr haben und ich konnte sehen das sie nach 5 Minuten oder noch länger ihren Samen auf den Körper ihrer Partnerin hinterließen.

    Nach diesen Erlebnis sprach ich mit meinem Freund über die dauer des Geschlechtsverkehrs.
    Er berichtete mir das er so 5 Minuten ,auch mal Länger oder kürzer bis zum Samenerguss hat.
    Ich sagte das es bei mir genauso ist und ich dachte das ich zu früh komme.

    Meine Frau erzählte mir das Sie sich schon wünschen würde länger Sex zu haben und während des Verkehrs einen Höhepunkt zu bekommen.

    Ich habe angefangen im Internet eine Lösung zu finden und bin auf eine Seite gestoßen wo man Werbung für ein Produkte macht. Einmal eine Salbe die die Empfindlichkeit der Eichel herab setzen soll. Ich habe in der Apotheke gefragt und der Apothker hat mir abgeraten. Die Salbe betäubt die Eichel

    Priligy ein Medikament bei dem Preis bin ich fast umgefallen.

    Fakt ist Meine Frau und ich sind unzufrieden aufgrund der Dauer und ich kann es kaum Steuern, durch eine kurze Unterbrechung ist kaum eine Verzögerung der Ejakulation möglich.

    Ich habe einen Termin bei einer Sexualtherapeutin die mir schon Tadalafil verschreibt da es nicht immer mit der Erektion klappt.

    Welche Möglichkeiten gibt es den Vorzeitigen Samenerguss in den Griff zu bekommen.

    Sex haben wir Wöchentlich ein bis zwei mal und ich oder meine Frau legen Hand beim Kuscheln an jedoch benötige Ich da etwas länger bis zur Ejakulation .

    Ich danke Ihnen für Ihre Hilfe und Hinweise um das Problem zu beheben.

    LG Bär74


  • Re: Vorzeitiger Samenerguss

    Ich glaube ihr solltet euch auch erst einmal umfassend über eure Sexualität informieren, besonders über die Unterscheide von Mann und Frau.
    Viele Frauen bekommen niemals einen O während des Akts, sie müssen dabei außerhalb stimuliert werden, was vollkommen normal ist.
    Die meisten Männer können gar nicht so lange, wie es die meisten Männer behaupten.

    Wichtig ist vor allem das Vorspiel, für die Frau, welches nicht auf bloßem Handanlegen beruhen sollte, sondern dass dort die eigentliche Raffinesse stattfindet und das Abenteuer der gemeinsamen Entdeckungen beginnt.
    Wenn dann das Eindringen ungefähr so stattfindet dass die Frau durch das Vorspiel bereit ist und durch zusätzliche Stimulation dies aufrecht erhalten wird, dann reichen fünf gemeinsame Minuten durchaus aus, um ihr den Wunsch zu erfüllen.

    Du kannst auch die Start und Stopp Methode versuchen, denn auch für Männer gilt, Übung macht den Meister.

    Kommentar


    • Re: Vorzeitiger Samenerguss

      Hier besteht wohl eine sog. life-long Ejaculatio praecox. Therapie mit Dapoxetin on demand zunächst mit 30mg. Ggf. ist eine Steigerung auf 60mg möglich. Dazu die Übung und lokal ggf. Auch noch ein Spray (Fortacin).

      Lieben Gruß

      Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

      Kommentar


      • Re: Vorzeitiger Samenerguss

        Hallo Bär74, auch ich kenne das Problem. Ich habe Dapoxetin bisher noch nicht probiert, da es ein Serotonin Wiederaufnahmehemmer ist. Ich musste mal Citalopram wegen Burnout nehmen. Hat zwar sehr schnell geholfen, aber die Nebenwirkungen haben mir nicht gefallen.
        Ich habe bei Levitra einen guten Effekt gemerkt. Zwar keine 5 Minuten, aber deutlich länger. Allerdings nur mit der Dosis 20 mg.
        Mit dem Medikament schlägt man auch 2 Fliegen mit einer Klappe, allerdings die Wirkung ist nicht so lang wie bei Chialis und schwächer als bei Viagra.
        Ausprobieren, so teuer sind die Dinger nicht mehr.

        Kommentar