• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Druckempfindlichkeit am Hoden

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Druckempfindlichkeit am Hoden

    Hallo Dr!

    Habe seit 2/3 Tagen ein seltsames Gefühl im Hoden, wenn ich grad nicht dran denke oder Sport mache merkenich nix....

    Aber wenn ich Ihn anfasse, abtaste dann zieht er ganz leicht. Teilweise bisschen bis in die Wade. Aber das sind keine schmerzen, nur ne art Druckemffindchkleit.

    Beim Abtasten ist mkr nix aufgefallen, nur dass die obere Hälfte etwas sensibler reagiert als die untere.

    Ejakulieren und Wasserlassen ist schmerzfrei.

    Grund zur Sorge ?


  • Re: Druckempfindlichkeit am Hoden

    Nachtrag: Bin 25j alt

    Kommentar


    • Re: Druckempfindlichkeit am Hoden

      Wahrscheinlich harmlos, soweit auf diesem Wege zu bewerten - Eine urologische Untersuchung ist sicher sinnvoll.

      Lieben Gruß

      Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

      Kommentar


      • Re: Druckempfindlichkeit am Hoden

        Hallo herr Dr,

        danke für die Antwort. Ich habe es seit Dienstag. Würden Sie jetzt bereits zum Arzt gehen oder es noch ein paar Tage beobachten. Kann es von selbst weggehen?

        Da ich im Juli eine Lungenentzündung hatte, und mit Moxi behandelt worden bin und im Februar eine starke Grippe hatte und ebenfalls antibiotika nehmen musste, wäre für mich jetzt eine Nebenhodenentzündung (oder was auch immer mit antibiotika behandelt werden muss) äußerst unangenehm.

        Kommentar



        • Re: Druckempfindlichkeit am Hoden

          Das kann ich auf dem Wege kaum bewerten!

          Lieben Gruß

          Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

          Kommentar


          • Re: Druckempfindlichkeit am Hoden

            Ich glaube der Hoden ist etwas härter als der andere.
            Mache mir grosse sorgen.

            Kommentar


            • Re: Druckempfindlichkeit am Hoden

              Keine Sorgen machen! Untersuchung und Ultraschall klärt sicher!

              Lieben Gruß

              Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

              Kommentar



              • Re: Druckempfindlichkeit am Hoden

                Ich werde wahnsinnig doktor, der Urologe hat bestimmt 4 wochen Terminvorlauf. Habe angst dass es Krebs sekn könnte...

                Kommentar


                • Re: Druckempfindlichkeit am Hoden

                  und wie schaut es mit sport aus, kann ich das bis zum termin weiterhin machen? ich werde verrückt

                  Kommentar


                  • Re: Druckempfindlichkeit am Hoden

                    Sport sollte doch kaum das essentielle Problem sein!
                    Auch der Hausarzt kann vorab ja schon mal nachsehen!
                    Kein Grund zum verrückt werden!

                    Lieben Gruß

                    Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

                    Kommentar



                    • Re: Druckempfindlichkeit am Hoden

                      Sport ist auch kein problem, ich habe fragt dsmit ich weiss ob das kontraproduktiv sein kann.

                      Ich spüre allerdings keinen knoten oder knubbel.
                      Ich hoffe zeitnah einen termin zu bekommen

                      Kommentar


                      • Re: Druckempfindlichkeit am Hoden

                        glauben sie es ist was schlimmes?

                        Kommentar


                        • Re: Druckempfindlichkeit am Hoden

                          Wahrscheinlich harmlos, soweit auf diesem Wege zu bewerten - glauben hilft nicht! Klären schon!
                          Daher ggf. erst zum Hausarzt, damit Sie sich schon mal beruhigen können!

                          Lieben Gruß

                          Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

                          Kommentar


                          • Re: Druckempfindlichkeit am Hoden

                            Mir ist bewusst, dass Sie keine Diagnose stellen können, aber danke für dass, das Sie zeit hier
                            im Forum investieren und mich “beruhigen”. Ich bedanke mich mit einer 5 Sterne Bewertung in Google für Ihre Praxis.

                            Kommentar


                            • Re: Druckempfindlichkeit am Hoden

                              Das ist wirklich sehr nett und ich hoffe, die Praxis wird dieser Bewertung auch gerecht. Wir geben uns jedenfalls immer größte Mühe für unsere Patienten!
                              Nun warten Sie mal die Untersuchung ab.... wird schon ok sein!

                              Lieben Gruß

                              Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

                              Kommentar


                              • Re: Druckempfindlichkeit am Hoden

                                Ich werde berichten.

                                Kommentar


                                • Re: Druckempfindlichkeit am Hoden

                                  Hallo, die Symptome sind nahezu weg. Der Hoden ist deutlich Druckunempflichlichen und ich glaube er ist etwas weicher geworden.

                                  Ich merke nachwievor keine knoten, nur an der unterseite des hodens merke ich eine gewebeveränderung, wie wenn was draufkleben würde, ist auf der anderen seite ähnlich. Kann das der nebenhode sien?

                                  Kommentar


                                  • Re: Druckempfindlichkeit am Hoden

                                    Recht sicher der Nebenhoden!


                                    Lieben Gruß

                                    Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

                                    Kommentar


                                    • Re: Druckempfindlichkeit am Hoden

                                      Morgen 14:00 Termin beim Urologen.
                                      Wahnsinn dass ich den Kurzfristig bekommen habe.

                                      Ich bin so aufgeregt Herr Dr.! Da mein Hode härter ist als der andere habe ich Angst dass es was bösartiges sein könnte!

                                      Kommentar


                                      • Re: Druckempfindlichkeit am Hoden

                                        Bitte ganz ruhig den Termin abwarten!

                                        Lieben Gruß

                                        Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

                                        Kommentar


                                        • Re: Druckempfindlichkeit am Hoden

                                          Die Angst war unbegründet. Die Untersuchung 5
                                          Minhten inkl. Urinprobe.

                                          Er hat NICHT abgetastet sondern direkt Ultraschall. Keine Auffälligkeiten. Er vermutet eine falsche Bewegung beim Sport.

                                          Ist der Ultraschall soweit zuverlässig ohne abtastung? Auf die verhärtung angesprochen hat er nur mit den schultern gezuckt...

                                          Kommentar


                                          • Re: Druckempfindlichkeit am Hoden

                                            Ultraschall hier die zuverlässigste Methode!

                                            Lieben Gruß

                                            Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

                                            Kommentar


                                            • Re: Druckempfindlichkeit am Hoden

                                              Ist es üiblich “grundlose” hodenschmerzen zu haben?

                                              Kommentar


                                              • Re: Druckempfindlichkeit am Hoden

                                                Ist bei mir ähnlich, mein linker Hoden schmerzt aber eher am Samenleiter (?) und ist dabei auch druckempfindlich. Man kann es auch leicht in der Leiste spüren. Wenn ich nicht dran denke schmerzt er nicht aber beim abtasten schon. Was könnte das denn sein? Ich bin 14 Jahre alt und habe keine Probleme bei der Ejakulation oder beim Urinieren.

                                                Ich danke im Voraus für ihre Antwort, Dr. Kreutzig-Langenfeld!

                                                Kommentar


                                                • Re: Druckempfindlichkeit am Hoden

                                                  Eine klare Ursache der Hoden/Leistenbeschwerden kann oft nicht zugeordnet werden. Die Nerven dort sind extremst sensibel.

                                                  Urologische Klärung immer sinnvoll!

                                                  Lieben Gruß

                                                  Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

                                                  Kommentar