• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Chronische Blasenentzündung und Blut im Urin

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Chronische Blasenentzündung und Blut im Urin

    Guren Abend,
    Seit drei Jahren leide ich an einer chronischen Blasenentzündung die Antibiotisch behandelt wurde, zuletzt eine 6 Monatige Dauerantibiose aber keins der Antibiotika schlägt mehr an ( jedesmal wird eine Probe um eine Kultur anzulegen weggeschickt). Jetzt hab ich dass problem, dass mein Urin voller Blut ist,.als hätte ich meine Tage ( hab keine Gebärmutter und Eierstöcke mehr). Erst dachte ich, dass wäre eine einmalige Sache, aber leider ist jeder WC gang so. Dazu habe ich häufigen Harndrang und oftmals kommt nur ganz bisschen Urin raus. Ich habe kein brennen beim Wasserlassen oder Fieber. Bis jetzt wurde immer wieder eine Blasenspiegelung abgelehnt, da ich zu jung dafür wäre ( bin 35 ). Ich weiß einfach nicht mehr weiter, und dass Blut im Urin macht mir große Sorgen. Ist dies normal bei einer chronischen Blasenentzündung? Leider dauert es einige Wochen bis ich zu meinem Urologen kann, deswegen hoffe ich, dass Sie mir mekne Angst etwas nehmen können.

    Lg
    Amerella


  • Re: Chronische Blasenentzündung und Blut im Urin

    Eine Mikrohämaturie (Blut) ist bei einer rezidivierenden Harnwegsinfektion durchaus normal. Eine Therapie sollte mit einer guten Planung erfolgen..... Testgerechte "Single-Shot-Therapie" und ggf. Auch eine Immuntherapie (Impfung).

    Es kommt für die Damen sehr bald eine Creme auf den Markt, die insbesondere bei Verwendung nach dem Geschlechtsverkehr die Chance auf eine Harnwegsinfektion reduzieren kann.

    Lieben Gruß

    Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

    Kommentar