• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.
  • Liebe Forennutzer,
    wir möchten unser Forum noch besser an Ihre Bedürfnisse und Wünsche anpassen. Dazu haben wir eine kurze Online-Umfrage erstellt. Die Teilnahme ist selbstverständlich anonym und dauert nur wenige Minuten. Vielen Dank!

    Hier geht's zur Umfrage

Varikozele

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Varikozele

    Guten Tag Herr Dr. Kreutzig-Langenfeld.
    Ich (M/18) habe eine Varikozele im linken Hoden. Ich habe sie einige Wochen lang für eine Spermatozele gehalten, nachdem ich mich nochmals mit dem Thema beschäftigt habe, ist mir allerdings aufgefallen, dass es sicher eine Varikozele sein muss.
    Erstmals aufgefallen ist sie mir vor ca. einem halben Jahr, damals war sie aber noch sehr klein, kaum ertastbar. Im November 2019 ist mir dann aufgefallen dass dieser Knoten in meinem Skrotum grösser geworden ist. Seit Januar 2020 ist die Varikozele so gross, dass man sie im Stehen wenn die Hoden runterkommen gut sehen kann. Mittlerweile ist Mitte Februar und ich habe in ein paar Tagen einen Termin beim Urologen, den ich schon früher hätte ausmachen müssen sollen, es allerdings wegen eigener Falschdiagnose nicht getan habe.
    Die Varikozele ist gut tastbar und mittlerweile auch sichtbar bei niedrigem Hodenstand.
    Meine Fragen: Wie schlimm sind Varikozelen, hilft es den linken Hoden ab und zu (vllt mit kaltem Wasser) zu kühlen um einen Fortschritt für Infertilität zu stoppen? Und kann es möglich sein dass ich in einem gewissen Grad bereits an Fertilität verloren habe, obwohl die Varikozele erst seit 3 Monaten größer geworden ist?
    (Varikozele hat einen Durchmesser von ca 2cm)

    Ich freue mich auf Ihre Antwort, da es ein Thema ist dass mich in letzter Zeit sehr beschäftigt.
    Mit freundlichen Grüßen Julian


  • Re: Varikozele

    Hinzuzufügen ist, dass ich keinerlei Schmerzen empfunden habe, und dass ich eine Körpergrösse von 194cm habe. (Varikozelen sind anscheinend häufiger bei grossen Menschen)

    Kommentar


    • Re: Varikozele

      Eine Varicocele ist anlagebedingt und natürlich bei großen Menschen in der Tat oft ausgeprägter!
      Meist macht die Varicocele keine Schäden. Die Kontrolle eines Spermiogramms und eine Verlaufskontrolle klärt das aber.
      Eine OP erhält dann ggf. den Status quo!

      Lieben Gruß

      Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

      Kommentar


      • Re: Varikozele

        Danke für Ihre Antwort! Bezüglich der Kühlung: Kann/Sollte man den betroffenen Hoden kühlen?

        Kommentar



        • Re: Varikozele

          Das ist ein doch eher wirkungsloses Unterfangen!
          Lieben Gruss

          Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

          Kommentar