• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.
  • Liebe Forennutzer,
    wir möchten unser Forum noch besser an Ihre Bedürfnisse und Wünsche anpassen. Dazu haben wir eine kurze Online-Umfrage erstellt. Die Teilnahme ist selbstverständlich anonym und dauert nur wenige Minuten. Vielen Dank!

    Hier geht's zur Umfrage

Hodenprellung Folgen

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Hodenprellung Folgen

    Liebe Experten,

    mein Partner und ich haben uns über den Kinderwunsch unterhalten und kamen zu dem Ergebnis, es bald probieren zu wollen. Vielleicht bin ich ein bisschen paranoid, aber im Internet finde ich unterschiedliche Meinungen zum Thema Hodenprellung. Mein Partner hatte sich mit ca. 10 Jahren eine solche zugezogen, wurde dann allerdings gleich ins Krankenhaus gebracht und musste eine Nacht dort zur Beobachtung verbringen. Am nächsten Tag wurde er wieder ohne Komplikationen entlassen. An die Schwere der Verletzung kann er sich nicht mehr erinnern, nur dass es sehr schmerzhaft war. Meine Angst ist nun, dass seine Fruchtbarkeit dadurch beeinträchtigt sein könnte oder er gar unfruchtbar ist? Ich weiß, dass eine Ferndiagnose nicht möglich ist, aber vielleicht gibt es ja Erfahrungswerte zu diesem Thema.

    Vielen Dank!


  • Re: Hodenprellung Folgen

    Meist völlig ohne Folgen!

    Lieben Gruß

    Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

    Kommentar


    • Re: Hodenprellung Folgen

      Vielen Dank für Ihre Antwort. Ich weiß leider nicht, warum ich so ängstlich bin, was das Thema angeht. Aber aus Ihrer Erfahrung können Sie sagen, dass zu einer kompletten Zeugungsunfähigkeit mehr dazu gehört als eine solche Verletzung? An die Schwere kann er sich wie gesagt nicht mehr erinnern, nur dass er nach einer Nacht entlassen wurde.

      LG

      Kommentar


      • Re: Hodenprellung Folgen

        Das ist ein Schaden, zu dem es eigentlich niemals
        kommt!

        Lieben Gruß

        Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

        Kommentar