• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Schwacher Harnstrahl & Leisten/Hodenschmerzen

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Schwacher Harnstrahl & Leisten/Hodenschmerzen

    Lieber Herr Dr.,

    ich habe zwei Probleme, die mich mittlerweile sehr belasten.

    1. Seit ca 3 Jahren habe ich einen abgeschwächten Harnstrahl. Wenn ich auf Toilette muss, ist es so, als wäre kein Druck da. Lediglich wenn ich so lange anhalte, bis ich schon Schmerzen in der Blase habe, ist der Harnstrahl normal stark. Kurz bevor die Abschwächung damals begann, hatte ich passiven Oralverkehr mit einer Frau, die ich kennegelernt habe. Ich fühlte auch ein Pieksen in der Eichelspitze nach dem Urinieren. Ich bekam damals nur aufgrund eines Verdachtes einer sexuellen Ansteckung ein Antibiotikum. Danach wurde das Blut und der Urin erst untersucht und es wurde nichts gefunden. Auch vor kurzem nochmal, wieder ohne Befund. Zudem sagen die Urologen, dass ein abgeschwächter Harnstrahl eigentlich nicht mit dem Oralverkehr zusammenhängen kann. Wie sehen Sie das alles? Haben Sie eine Idee, was ich noch versuchen könnte?

    2. Seit ca 5 Monaten habe ich Druckschmerzen im Bereich der rechten Leiste und Hoden bei Bewegung und im Sitzen. Nur wenn ich länger liege bin ich schmerzfrei. Beim Sitzen lokalisiert sich der Schmerz eher im Bereich des Sitzbeines. Alle Untersuchungen der Region inkl. MRT waren befundlos, es wurde lediglich eine weiche Leiste festgestellt. Kein Spezialist konnte mir aber sagen, ob die Beschwerden daher kommen, weshalb ich nun nicht weiß, ob ich die Leiste operieren lassen soll. Wie schätzen Sie die Symptome ein?

    Ich danke Ihnen vielmals.

    Freundliche Grüße


  • Re: Schwacher Harnstrahl & Leisten/Hodenschmerzen

    Der OV hat eher tatsächlich nichts mit dem Harnstrahl zu tun.
    Eine Prostatitis sollte ausgeschlossen sein....

    Je nach Prostatagröße kann man z.B. eine Therapie mit Tadalafil versuchen!

    Lieben Gruß

    Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

    Kommentar


    • Re: Schwacher Harnstrahl & Leisten/Hodenschmerzen

      Danke für Ihre schnelle Rückmeldung.
      Die Prostatagröße sei normal.
      Macht eine Urodynamik Sinn? Auch da habe ich schon verschiedene Meinungen bzgl. meiner Beschwerden gehört.

      Wie ist Ihre Einschätzung zum zweiten Problem? Passen die Symptome für Sie zur Ursache Weiche Leiste? Bin noch relativ jung und möchte mich ungerne ohne Gewissheit operieren lassen.

      Freundliche Grüße

      Kommentar


      • Re: Schwacher Harnstrahl & Leisten/Hodenschmerzen

        Beurteilung nur mit Befunden möglich.....
        Urodynamik steht diagnostisch an letzter Stelle!
        Harnstrahl und Leiste ohne Zusammenhang!

        Lieben Gruß

        Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

        Kommentar