• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Beule und Kribbeln am Penis

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Beule und Kribbeln am Penis

    Guten Tag Herr Dr. Kreutzig-Langenfeld,

    ich hatte vor 5 Tagen ohne erkennbaren Grund plötzlich eine recht große Schwellung/Beule am Penis vorne links. Es tat nicht weh, es war nur ein Kribbeln vom After über den linken Hoden bis hin zu dieser Stelle am Penis zu spüren. Diese Beule fühlte sich auch etwas pelzig an und lies sich mit der Vorhaut zurückschieben. Da mein Urologie im Urlaub ist, ging ich am nächsten Tag zum Hausarzt, dieser sagte dann, dass das nichts schlimmes sei und bald wieder von alleine weggehen wird. Nach 2 Tagen war diese Beule dann auch vollständig zurückgegangen, aber dieses Kribblen und das pelzige Gefühl beim berühren der Stelle ist nach wie vor vorhanden. Zudem ist mir gestern aufgefallen, dass ich am Penis an der Unterseite eine Rötung habe, die mal mehr, mal weniger stark zu sehen ist. Es sieht fast so aus, als würde diese Stelle teilweise mit Blut unterlaufen (sie befindet sich auch direkt neben einer Ader) und ist deshalb mal mehr, mal weniger stark gerötet.

    Ich mache mir jetzt ehrlich gesagt Sorgen, dass etwas mit der Durchblutung nicht stimmt. Eine Erektion ist allerdings problemlos möglich.

    Vielen Dank schon mal im Voraus!


    Liebe Grüße


  • Re: Beule und Kribbeln am Penis

    Es könnte z.B. Eine kleine Vene geplatzt sein (harmlos). Untersuchen lassen dennoch!

    Lieben Gruß

    Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

    Kommentar


    • Re: Beule und Kribbeln am Penis

      Ok, vielen Dank.


      Dann nur noch zwei kurze Fragen.

      Mein Urologe ist erst in einer Woche wieder da, reicht das aus?

      Und soll ich mich, falls die Beschwerden bis dahin vollständig weg sein sollten, trotzdem wegen der Sache bei ihm vorstellen?


      Lieben Gruß

      Kommentar


      • Re: Beule und Kribbeln am Penis

        1. Solte reichen
        2. Besser ja!

        Lieben Gruß

        Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

        Kommentar



        • Re: Beule und Kribbeln am Penis

          Ok, gut.

          Also könnte es auch etwas schlimmeres sein?
          Dann gehe ich vielleicht lieber doch morgen zu einem anderen Urologen.


          Lieben Gruß

          Kommentar


          • Re: Beule und Kribbeln am Penis

            Schlimm glaube ich nicht!

            Lieben Gruß

            Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

            Kommentar


            • Re: Beule und Kribbeln am Penis

              Guten Tag Herr Dr. Kreutzig-Langenfeld,

              ich war mittlerweile wegen der damals beschriebenen Probleme beim Urologen. Es konnte nichts festgestellt werden. Ich muss dazusagen, dass zu diesem Zeitpunkt bis auf ein Ziehen auf der linken Penis-Seite (nur währen einer Erektion) keine Beschwerden mehr vorhanden waren.

              Ich hätte jetzt versucht mich mit diesem Ziehen abzufinden, in der Hoffnung dass es irgendwann wieder verschwindet. Allerdings spüre ich jetzt seit gestern Abend teilweise ein Vibrieren an der Stelle, an der damals diese Schwellung/Beule vorhanden war. Es sieht aber aus meiner Sicht alles ganz normal aus.

              Ich weiß nicht ob es mich weiterbringt wenn ich nochmal zu diesem Arzt gehe. Vielleicht haben ja Sie für mich einen Rat um was es sich hierbei handeln könnte, oder was ich noch tun könnte.


              Lieben Gruß

              Kommentar



              • Re: Beule und Kribbeln am Penis

                Nur Untersuchung klärt und kann letztlich sicher relevante Erkrankungen ausschließen. Ich kann es auf diesem Wege hier kaum!

                Lieben Gruß

                Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

                Kommentar


                • Re: Beule und Kribbeln am Penis

                  Ok, vielen Dank für die sehr schnelle Antwort.

                  Denken Sie eher es handelt sich um was ernsthaftes/schlimmeres?

                  Einen Termin würde ich laut Arzthelferin in 3 Wochen bekommen, würde das ausreichen?


                  Lieben Gruß

                  Kommentar


                  • Re: Beule und Kribbeln am Penis

                    Ich glaube nicht, daß es schlimm ist.... War ja zuvor bereits untersucht....

                    Lieben Gruß

                    Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

                    Kommentar