• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Mehrere Ulcerationen am Penis

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Mehrere Ulcerationen am Penis

    Guten Tag,
    Seit Freitag habe ich wieder zwei schmerzhafte Ulceras am Penis bemerkt, heute sind es schon ca. 4 und gelblich belegt (gestern noch nicht) desweieteren ist seit heute der rechte Lymphknoten in der Leiste geschwollen.

    mit diesem Problem war ich schon mehrmals beim Urologen. Erstesmal März 2019.

    Anfangs v.a. Syphilis, Serologie seither 3x Negativ im Abstand von 6 Monaten.

    Antibiotische Therapie:
    mit Cipro -> keine Wirkung.

    Azythromycyn 1,5g einmalig + Doxy 1 Woche -> rückbildung der Ulcera, Lymphknotenschwellung bestehen bleibend bzw. leichter rückgang aber noch stark geschwollen.

    Danach zu einem anderen Urologen (April 2019) da zur dieser Zeit in einer anderen Stadt gewesen. Dieser hat mir Cefuroxim verschrieben für eine Woche, darunter fast voll ständige Rückbildung der Lymphknotenschwellungen.

    Nach ca. 2 Monaten (Juni 19) rezidiv, selbe Symptomatik. Wieder beim Urologen meiner Stadt.
    Diesmal Therapie 3x Azythromycin 1,5g jeweils 1x pro Woche + Doxy 3 Wochen -> rasche Rückbildung der Ulcera und Lymphschwellungen.

    nach ca. 1,5 Monaten (August 19) erneut rezidiv, Urologe schickt mich in die Uniklinik diese machen Absrtiche der Harnröhre, nicht der Ulceration da diese zu klein sei was auch wirklich stimmte zu diesem Zeitpunkt. Hat mir kein Antibiotikum verschrieben. Hatte noch Doxy zu Hause und dieses eingenommen.
    Therapie: Doxy -> keine Wirkung, innerhalb einer Woche bildung eines weiteren Ulcus an der Glans, genau an der selben Stelle wie das erste mal.
    wieder in die Uro Ambulanz der Uniklinik, diese haben mich einfach weggeschickt.
    Von einer Freundinn aus der Ukraine Amoxycilin Clavulasäure besorgt. Über zwei Wochen eingenommen, wieder Rückbildung aller Symptome.

    Seit Freitag wieder zwei Ulceras, heute Samstag schon ca. 4 Stück gelblich belegt und Schwellung der betroffenen Stellen. Seit heute Abend Lymphknoten Leiste rechts geschwollen. Bisher keine Antibiotika einnahme.
    bisher 3x Therapieversagen obwohl Antibiotika gewissenhaft über den gesammten Zeitraum eingenommen.

    Was soll ich tun?

    Die Bakterien / Ulceras vermehren sich rasend schnell.
    Bei den Dermatologen der Stadt kriegt man keinen ans Telefon egal wie oft man anruft.
    soll ich irgendwo ins Krankenhaus zur Notaufnahme?
    Hier ein Bild der aktuellen Ulceras.
    Wichtig noch: Clamydien Serologie (antigene) negativ, Genokokken negativ, Syphilis 3x getestet immer negativ.
    Erste Symptome 36h nach ungeschütztem Gv im März mit einer Frau aufgetreten. Seither keinen Gv mehr gehabt.
    Die Frage ist aucj warum schlägt das Antibiotikum an und es kommt jedesmal zu rezidiv Fällen?


  • Re: Mehrere Ulcerationen am Penis

    Soweit ich das hier sagen kann, würde ich das eher lokal mit Betaisodonna oder Gentamycin behandeln ...


    Lieben Gruß

    Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

    Kommentar