• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Testosteronwerte behandlungswürdig?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Testosteronwerte behandlungswürdig?

    Guten Tag!
    Ich habe meine Testosteron Blutwerte mehrmals überprüft und habe im durchschnitt 330 ng/dl Gesamt- und 9,3 ng/dl freies Testosteron.
    Ich bin 20 Jahre jung, der durchschnitt des Gesamttestosterons in meinem Alter lieght bei über 600 ng/dl. Meine Hoden sind ziemlich klein. 6,4 ml Volumen beidseitig.
    Ich habe schon länger Symtome wie dauernde Müdigkeit und Erektionsprobleme. Außerdem war ich schon immer sehr dünn, ich habe wenig Muskeln und auch wenig Bartwuchs.

    Halten sie diese Testosteronwerte für behandlungswürdig?

  • Re: Testosteronwerte behandlungswürdig?

    Das muss durch einen Endokrinologen/Urologen im gesamten Kontext bewertet werden. Testosteron-Substitution in Ihrem Alter nicht mal einfach so.......

    Lieben Gruß

    Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

    Kommentar


    • Re: Testosteronwerte behandlungswürdig?

      Danke für die schnelle Antwort!

      Was halten Sie im Allgemeinen von den Behandlung mit Chlomiphen und/oder HCG? Dadurch bekommen die Hoden ja immer noch das Signal (in Form von FSH und LH, bei HCG nur LH) weiter Testosteron und Spermien zu produzieren, wodurch eine Atrophie der Hoden ausgeschlossen wäre. Allgemein wären die Risiken weitaus niedriger, als bei einer Testosteron-Substitution, oder?

      Kommentar


      • Re: Testosteronwerte behandlungswürdig?

        Klingt, als wäre es "Ihre Idee"..... beides ist keine zugelassene Therapie des Testosteron-Mangels aber machbar! Aber eben nicht mal eben alleine nach Internet Recherche und (am besten noch) bestellten Testen für Testosteron .... statt vernünftiges Labor....???

        In diesem Fall können Sie mir von mir keine "Freigabe" erwarten. Bitte nichts ohne kompetente ärztliche Begleitung!

        Lieben Gruß

        Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

        Kommentar



        • Re: Testosteronwerte behandlungswürdig?

          Ich habe meine Testosteron werte 4 mal testen lassen, immer bei professionellen Laboren.

          Gesamt Testosteron chronologisch (ng/dl): 335, 260, 386, 332
          Freies Testosteron chronologisch (ng/dl): 9.3, 6.9, 11, 9

          "Bitte nichts ohne kompetente ärztliche Begleitung!"

          Da haben Sie Recht! Nur leider fällt es mir schwer, diese Begleitung zu finden. Ein Urologe zum Beispiel hat mir einfach ein Privatrezept für Testo-Gel gegeben, Blutkontrollen usw. wären nicht notwendig. Und das blödste war, die von ihm empfohlene Dosis hätte bei mir gar keine Wirkung mehr gezeigt, sobald mein Körper die eigene Testosteron Produktion eingestellt hätte.

          Andere Ärzte, bei denen ich war, schließen es aus, dass meine Werte mit meinen Symptomen zusammenhängen, weil sie noch im Referenzbereich liegen. Das halte ich für falsch, denn dieser Referenzbereich enthält die breite Masse an Menschen im Alter 19 bis 99. Meine Werte sind niedriger als die Durchschnittswerte 85 jähriger Männer. Ich bin mir ziemlich sicher dass man lange suchen müsste, um einen ansonsten gesunden jungen Mann zu finden, dessen Werte so niedrig sind wie meine. Und wenn man einen solchen Mann findet, dann ist es gut möglich, dass der sich regelmäßig zusäuft, sich ungesund ernährt und keinen Sport macht. All das trifft auf mich nicht zu!
          Ich ernähre mich wahrscheinlich viel gesünder als der Durchschnittsdeutsche, trinke nie Alkohol und mache Sport.

          Nur weil meine Werte im "Normbereich" liegen, heißt nicht, dass Sie für mein Wohlbefinden optimal sind.

          Würden Sie es wie auch andere Ärzte ausschließen, dass meine Symptome auch nur theoretisch mit meinen Testosteronwerten zusämmenhängen?
          Oder anders gefragt, kann man ernsthaft behaupten, dass sich meine Symptome nicht verbessern würden, wenn mein Testosteron (auf welche Weise auch immer) von 300 auf zB 600 Ng/dl erhöht werden würde?

          Und wenn die Antwort Nein ist, könnte ich dann Ihre kompetente ärztliche Begleitung in Anspruch nehmen? (natürlich erst nachdem Sie meine Lage im Gesamt-Kontext bewertet haben ).

          Kommentar


          • Re: Testosteronwerte behandlungswürdig?

            Ich regele das mit meinen Patienten in der Regel so, dass wir einen Versuch über eine gewisse Zeit machen, um zu sehen, ob sich die Symptomatik ändert.

            Eine ärztliche Begleitung über dieses Forum geht natürlich nicht. Dafür müssten sie Patient in meiner Praxis sein.

            Lieben Gruss

            Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

            Kommentar


            • Re: Testosteronwerte behandlungswürdig?

              Besser wäre hier echt eine Untersuchung beim Endokrinologen.
              Testosteron ist nur das letzte Glied in einer Verkettung von Hormonen und erst nach einer Analyse sieht man, was sinnvoll wäre.
              Mit Testosteron zuführung kann man seine Hoden noch zusätzlich schädigen und gar unfruchtbar werden, über die Zeit. Wenn nur die regulierenden Hormone, welche die Testoproduktion anheizen fehlen, dann sollte man besser da ansetzen.

              Nur so als Tipp! Es wird oft viel zu schnell einfach so testo verschrieben.

              Kommentar