• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Frenulum gerissen - nach OP erneute Probleme

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Frenulum gerissen - nach OP erneute Probleme

    Hallo,

    mir ist vor 2 Wochen im Ausland das Penisband gerissen. Es ist relativ viel von der Eichel "abgerissen". Musste direkt im Krankenhaus genäht werden, da es stark geblutet hatte und nicht aufhörte.
    Heute habe ich wieder den Versuch gestartet Sex zu haben. Allerdings hatte ich beim Sex an einem bestimmten Punkt einen stechenden Schmerz und danach hat es ein bisschen geblutet.. Nach dem Sex habe ich mir das ganze angeschaut und festgestellt, dass die Haut ein bisschen eingerissen ist am unteren Ende der Eichel.
    Das Bluten hat schnell wieder aufgehört.
    In vielen Beiträgen ist von Narbenbildung die Rede und dass diese Probleme bereiten kann. Daher mache ich mir etwas Sorgen.
    Besteht hier die Gefahr? Sollte ich zum Urologen? Es ist leicht unangenehm momentan, aber morgen sieht's bestimmt wieder besser aus.

    Vielen Dank,
    Dennis

  • Re: Frenulum gerissen - nach OP erneute Probleme

    Wichtig ist, daß die Haut sehr weich und gut gepflegt / gecremt ist. Eine lokale Spannung kann man bei weicher Haut ggf. Auch etwas dehnen (vorsichtig chronischer Zug).

    Bei persistierenden Beschwerden ggf. Urologische Konsultation.


    Eine gute Intim-Pflege-Salbe (möglichst mit Mikro-Silber) zur Pflege ist sicher sinnvoll. Hinweise auf meiner Praxis-Seite oder unter Google mit der Suche nach: # Intimpflege #Mikrosilber #Urologe.

    Lieben Gruß

    Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

    Kommentar