• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Zirkumzision im Erwchsenenalter - vernarbung verhindern?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Zirkumzision im Erwchsenenalter - vernarbung verhindern?

    Hallo,
    ich bin 29 Jahre alt und habe schon aus Kindertagen eine mittelgradige Phimose und eine Frenulum breve.
    Die Phimose ist nicht so stark, dass sich die Vorhaut garnicht zurückziehen lässt, jedoch habe ich einen engen "Ring" an der Vorhaut welcher bei starker Erregung oder Sex ein beklemmendes Gefühl hinterlässt.
    Da ich einen "Blutpenis" habe (unerregt kleiner, wächst stark in der Größe bei der Errektion) habe ich gerade im unerregierten Zustand sehr viel Vorhaut.

    Jeder Urologe den ich bisher aufsuchte gab mir ohne viel Erklärung einfach nur "Wegschneiden" als Antwort. Ich sage ja nichts prinzipiell gegen den Expertenrat, jedoch habe ich mich bisher bei keinem Urologen aufgehoben gefühlt, welcher mir Vor- und Nachteile erläutert hat. Sie schienen sich um Sorgen und Ängste nicht zu scheren. Ebenso von den unterschiedlichen Arten (high loose etc.) hatten sie noch nie was gehört und auch an ästhetischen und gefühlstechnischen Aspekten schienen die Ärzte alle kein Interesse zu zeigen.

    Die Vorhaut ist an manchen Stellen, so waren sich die Ärzte bisher einig, vernarbt und sie zweifeln an einem Behandlungserfolg mit Kortisoncremes etc. Allerdings habe ich viel Angst vor eine Beschneidung (welche auch immer) Angst, das Gefühl zu verlieren, weniger Spaß zu haben usw.

    Daher fragte ich mich, bezugnehmend auf die sparsame/plastische Zirkumzision, bei welcher nur ein Teil der Vorhaut abgenommen wird, ob dies aufgrund meines Vorhautüberschusses möglich sei. Also nur den engen Ring zu entfernen.
    Die Urologen mit denen ich darüber sprach rieten davon ab, da sie bemerkten dann würde an der Wunde ein neuer Ring aus Narben entstehen. Könnte man dies nicht verhindern, indem man an der vorher verengten Stelle im Heilungszeitraum einen Ring/ein Röhrchen zwischen Eichel und Vorhaut einsetzt, welches einen gewissen Durchmesser hat um die enge Narbenbildung zu verhindern?

    Ich wäre über Ihre fachliche Einschätzung und Ihren Rat sehr Dankbar,

    Liebe Grüße, Christian

  • Re: Zirkumzision im Erwchsenenalter - vernarbung verhindern?

    Ich kenne die radikal-Einstellung meiner Kollegen gut und teile sie nicht. Man kann sehr wohl eine kosmetisch schöne und sparsame Circumcision machen!
    Mit guter Pflege und Phimocure-System ist eine Circumcision oft gar ganz zu vermeiden.
    Gute Pflege: Spezielle Waschlotion und gute Intim-Pflege-Salbe für den Mann (möglichst mit Mikro-Silber). Hinweise auf meiner Praxis-Seite oder unter Google mit der Suche nach: # Intimpflege #Mikrosilber #Urologe.

    Lieben Gruß

    Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

    Kommentar


    • Re: Zirkumzision im Erwchsenenalter - vernarbung verhindern?

      Hallo Herr Dr. Kreutzig-Langenfeld,

      vielen Dank für Ihre schnelle Antwort. Von dem phimocure-System hatte ich bisher garnichts gelesen, ein interessanter Ansatz, funktioniert das auch bei vernarbtem Gewebe?
      Und muss zur Dehnung zusätzlich eine Kortisonsalbe verwendet werden oder reicht da die Pflege mit der speziellen Waschlotion oder Pflegesalbe?

      Wie verhält es sich bei der phimocure-Methode mit dem Frenulum breve, dehnt sich dieses mit oder muss dies gesondert behandelt werden?

      Vielen Dank im Voraus und liebe Grüße,
      Christian

      Kommentar


      • Re: Zirkumzision im Erwchsenenalter - vernarbung verhindern?

        Es kommt sehr auf das Ausmaß der Vernarbung an. Cortison je nach Befund ggf. - Pflege aber wichtiger!

        Bei Frenulum breve ist Dehnung eher schwierig.

        Lieben Gruss


        Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

        Kommentar



        • Re: Zirkumzision im Erwchsenenalter - vernarbung verhindern?

          Vielen Dank.
          Ich würde dann zur Beurteilung wie hoch das Ausmaß der vernarbung ist und zur Besprung des Vorgehens bei dem Frenulum breve zu einem Urologen gehen.
          Gibt es ein Verzeichnis von "Vorhautfreundlichen"-Urologen?
          Wie bereits geschrieben waren alle bisherigen Arztbesuche konservativer Natur.

          Liebe Grüße,
          Christian

          Kommentar


          • Re: Zirkumzision im Erwchsenenalter - vernarbung verhindern?

            Dieses Verzeichnis wäre wünschenswert - es ist aber nicht vorhanden.
            Ein Frenulum breve muß man meist operativ beheben (Frenulumplastik)

            Lieben Gruß

            Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

            Kommentar


            • Re: Zirkumzision im Erwchsenenalter - vernarbung verhindern?

              Servus Christian,
              hier noch ein Video mit einer, wie ich finde, vorbildlichen Aufklärung über die Möglichkeiten einer Phimosebehandlung. Da gibt es nicht DIE Lösung, sondern viele, und die muss für DICH passen. Ich hoffe du findest die für dich passende Lösung...vielleicht reicht auch dehnen (auch mit Hilfsmitteln wie Phimocure/Phimostop...)

              https://www.youtube.com/watch?v=eMY4noRnE2s

              Kommentar



              • Re: Zirkumzision im Erwchsenenalter - vernarbung verhindern?

                In der Tat eine sehr gute Aufklärung. Auch mein Kompliment an Kollegen Birkhahn aus Köln!

                Lieben Gruß

                Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

                Kommentar