• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Blut im Urin nach Gv

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Blut im Urin nach Gv

    Hallo alle zusammen,

    ich habe zu diesem Thema schon ähnliche Beiträge gesehen. Bislang konnte allerdings keiner eine wirkliche Antwort liefern. Mein Problem ist Folgendes:
    Seit einigen Wochen habe ich morgens nur an bestimmten Tagen massig Blut (teilweise bereits als geronnene Klumpen) im Urin. Also nicht nur ein roter Faden sondern eher Rotwein. Weiterhin habe ich festgestellt, dass mein Sperma vereinzelt blutig war. Bislang habe war ich beim Urologen, dieser hat zunächst die Nieren und Blase geröntgt und danach eine Blasenspiegelung angeordnet. Beides hat keine Ergebnisse gebracht, alles soweit in Ordnung. Auch Urin und Blutproben waren gut.
    Ansonsten habe ich weder beim Wasser lassen noch sonst irgendwie Schmerzen, ein Physiotherapeut sagte mir, dass ich für die in Frage kommenden Krankheiten sowieso zu jung wäre (ich bin erst 22). Er vermutete Nierengries, der mich quasi von innen aufschlitzt. Auch sonst bin ich sportlich und in gutem gesundheitlichen Zustand. Als ich nochmal über die ganze Geschichte nachgedacht habe ist mir aufgefallen, dass ich immer nur morgens nachdem ich Geschlechtsverkehr hatte Blut im Urin hatte. Das erste Mal ist es ebenfalls aufgetreten, nachdem ich das erste Mal Verkehr mit einer neuen Bekanntschaft hatte. Bei der Masturbation hingegen gibt es keine Probleme.
    Wie gesagt habe ich in einigen Foren von Männern gelesen, die genau das selbe Problem beschrieben haben. Eine wirkliche Antwort darauf gab es allerdings nicht. Mittlerweile bekomme ich beim Gedanken an Sex schon leichte Panik, zumindest psychisch wirkt sich das ganze also schonmal negativ aus.

    Vielleicht hat ja jemand ähnliche Beschwerden oder weiß einen guten Rat. Morgen gehts erstmal zum Internisten einige weitere Tests durchführen.

    Mit freundlichen Grüßen,

    Kamofort

  • Re: Blut im Urin nach Gv

    Meist ist das nicht Ausdruck einer ernsten Erkrankung, kann aber eine Prostatitis sein - oder ein kleines Gefäß, das wie beim Nasenbluten einreißt.

    Lieben Gruss

    Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

    Kommentar