• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Raue/rissige Haut am Penis (Haut juckt/schält sich)

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Raue/rissige Haut am Penis (Haut juckt/schält sich)

    Ich habe folgendes Problem:

    Vor einigen Wochen hat sich meine Freundin eine bakterielle Scheidenentzündung zugezogen. Wir hatten vorher seit Jahren Sex ohne Kondom. Kurze Zeit darauf hatte ich eine Stelle (etwa so groß wie ein 5 Cent Stück nur ellipsenförmig) unter der Eichel am Penis, wo die Haut sehr rau war und sich auch schälte. Die Eichel sowie alle anderen Bereiche am Penis waren nach wie vor normal. Ich bin seit vielen Jahren beschnitten, die Stelle würde ich als unterhalb des Übergangs von der Penishaut zur (nicht mehr vorhandenen Vorhaut) beschreiben. Da die Haut sehr rau war, riss diese auf, was Schmerzen beim Sex verursachte. Darüber hinaus juckte es. Anfangs war die Stelle leicht gerötet. Nach ca. einer Woche (habe die Hautpartie mit pH-neutraler und parfümfreier Feuchtigkeitscreme eingecremt) war das ganze verschwunden. Soweit so gut. Nach einigen Tagen merkte ich, wie sich die Haut an der beschrieben Stelle wieder veränderte. Ich hatte das Gefühl, ich bilde mir ein, dass die Haut wieder rau wird, allerdings kehrte das Problem nach einigen Tagen wieder zurück. Ein bekannter Apotheker hat mir eine Antipilz-Creme empfohlen (AL Clomitrazol 1%). Diese wendete ich 2x täglich an und die Beschwerden verschwanden wieder komplett. Allerdings wurde ein schmaler Streifen (ca. 1cm unterhalb der Eichel), oberhalb des Übergangs zur Innenseite der Vorhaut sehr trocken. Die Haut war nicht rau, hingegen schälte sie sich aber. Beim Sex (dann natürlich nur noch mit Kondom) zeigten sich keine Probleme an der Haut, bei der SB hingegen riss die Haut dort ein und schmerzte. Ich habe gelesen, dass die Antipilz-Creme sowas hervorrufen kann und habe sie abgesetzt. Das Problem habe ich allerdings immer noch. Ich verwende jetzt wieder die Feuchtigkeitscreme, was temporär (bei 3-4x täglich eincremen) eine Besserung an der Haut zeigt, jedoch ist diese sonst wieder wie vorher trocken und schält sich. Das Problem trat zum ersten Mal in der langjährigen Beziehung auf, ich hatte auch vorher nie solche Beschwerden. Meine Freundin hatte seit der bakteriellen Infektion damals keine Beschwerden mehr.

    Ich habe nachdem ich gemerkt habe, dass es von selbst nicht weg geht einen Termin beim Urologen vereinbaren wollen. Allerdings meinte dieser telefonisch, dass ich mich an meinen Hautarzt wenden soll. Mein Hautarzt meint es ist kein akutes Problem, dh ich kann nicht zur Notfallsprechstunde kommen und hab erst Ende diesen Jahres einen Termin.

    Bis dahin weiß ich einfach nicht, wie ich mich verhalten soll bzw was ich machen kann, damit das ganze besser wird. Oder was ich ich generell habe.
    Kennt jemand diese oder ähnliche Probleme, weiß was es ist oder kennt sogar Abhilfe?


    Gruß Robberson

  • Re: Raue/rissige Haut am Penis (Haut juckt/schält sich)

    Sie können es mal do versuchen.

    Eine spezielle Waschlotion und eine gute Intim-Pflege-Salbe (möglichst mit Mikro-Silber) zur Pflege der Vorhaut/Glans ist sicher sinnvoll. Hinweise auf meiner Praxis-Seite oder unter Google mit der Suche nach: # Intimpflege #Mikrosilber #Urologe.

    den Dermatologen aber konsultieren.

    Lieben Gruss

    Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

    Kommentar