• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Schürfwunde Meatus, Rötung Eichel

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Schürfwunde Meatus, Rötung Eichel

    Guten Tag Herr Dr. Kreutzig-Langenfeld,

    seit ca. 2 Jahren habe ich (41) am Meatus eine < 1 mm lange Schürfwunde, die durch Reibung mit der Unterwäsche entstanden ist. Wenn Duschgel an die Stelle gelangt, kann das sehr stark schmerzen und der Meatus stark anschwellen. Reibung schmerzt natürlich auch. Ich habe seitdem darauf geachtet, dass es nicht mehr zu dieser Reibung kommt (Vorhaut lang gezogen). Ich habe für einige Wochen die Intim-Pflegecreme probiert, darauf Bepanthen (nicht beides zusammen) - die rote Stelle ist aber noch da.

    1. Was kann ich hier tun? Da die Wunde sehr klein ist, habe ich mich nicht getraut, eine (Fach-)Arztpraxis aufzusuchen. Ich mache mir auch Gedanken, mir leichter etwas einzufangen, wenn ich sexuell aktiv werde, was ich bisher nicht war.

    2. Kann es passieren, dass bei einer solchen Wunde Mikrosilber der Pflegecreme in die Blutbahn gelangt?

    3. Ich habe auch seit ca. 2 Jahren einen Farbfleck an der Eichel und häufig Rötungen um den Meatus (weshalb ich die Vorhaut länger zurückgezogen gelassen hatte, was zur Reibung führte). Was soll ich da tun? Auch wenn der Farbfleck unproblematisch ist - gibt es eine Möglichkeit, diesen wieder loszuwerden?

    Vielen Dank.

  • Re: Schürfwunde Meatus, Rötung Eichel

    1. Schwer zu bewerten ohne einen Befund. Sollte aber eigentlich abheilen.
    2. Keine Gefahr
    3. Eine Pigmentstörung (harmlos) kann man auf Wunsch auch mit dem Laser entfernen lassen (rate ich aber nicht). Gute und konsequente Pflege ist hilfreich um Reibungseffekte zu reduzieren!

    Lieben Gruß

    Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

    Kommentar