• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Schmerzen an Peniswurzel und Eichel

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Schmerzen an Peniswurzel und Eichel

    Schönen guten Tag!
    Ich habe seit circa 3 Wochen das Problem dass mir anfangs ein Schmerz an der Eichel bewusst wurde, wo sich herausstellte dass an der Seite des Vorhautbändchens ein roter angeschwollener Knoten sich innerhalb der Vorhaut befindet. Zusätzlich hat sich eine Vorhautverengung gebildet, wodurch es nicht möglich ist die ganze Eichel anzuschauen. Auch sah ich etwas wie kleine rote Punkte auf der Eichel. Im Laufe der Wochen hat es angefangen sich ein gelbliches Sekret zu bilden, was auch anfing beim urinieren weh zu tun. Seit gestern habe ich nun auch ein Schmerz der fast nicht aushaltbar ist an der Peniswurzel. Der Bereich dort ist sehr feucht und anscheinend auch angeschwollen, ein sehr extremer Druckschmerz ist dort zu merken. Wenn es möglich ist werde ich versuchen dort den Bereich zu rasieren um es sich genauer anzuschauen. Mit Clotrimazol konnte anfangs der Zustand verbessert werden bis kein Sekret mehr kam, wurde aber bei Beendigung wieder schlimmer. Ich werde selbstverständlich bald damit zum Arzt gehen, aber würde wenn möglich nur eine Idee haben was das sein könnte.
    Ich bin jeder Antwort vielmals dankbar!

  • Re: Schmerzen an Peniswurzel und Eichel

    Die Vorhautverengung führt zu einer Balanitis ..... Ist also das zugrundeliegende Problem.

    Gute Pflege und weiche Haut sinnvoll.
    Spezielle Waschlotion und eine gute Intim-Pflege-Salbe (möglichst mit Mikro-Silber). Hinweise auf meiner Praxis-Seite oder unter Google mit der Suche nach: # Intimpflege #Mikrosilber #Urologe.

    Ggf. Lässt sich mit guter Pflege auch eine Dehnung mit Systemen wie Phimocure erreichen.

    Lieben Gruß

    Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

    Kommentar


    • Re: Schmerzen an Peniswurzel und Eichel

      Akut:
      Bitte 2-3x/Tag eine 1:1-Mischung von Polyvidon-haltigerSalbe und Panthenol-Salbe auftragen (bekommen Sie in der Apotheke). Zwischendurch immer ganz gut waschen (saure Seifen) und sehr gut trocknen (Fön).

      Lieben Gruß

      Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

      Kommentar