• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Verschlimmerung der ED

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Verschlimmerung der ED

    Hallo,

    als Anfang des Monats sich meine ED verschlimmert hatte. Gab es eine Woche wo es sehr gut lief und danach alles schlimmer wurde. In der Woche hatte ich am Abend eine Tadalafil 10mg genommen, weil mein Arzt gesagt hatte immer 2 Stunden vor dem Geschlechtsverkehr eine zu nehmen. Dann am nächsten Tag hatte ich eine am morgen genommen, um Geschlechtsverkehr zu haben natürlich und dann glaube ich noch eine am Spätabend. Jetzt habe ich aber gelesen das man eigentlich nur eine pro Tag nehmen darf. Ich kann mich erinnern das ich sehr gute Erektionen hatte, die auch öfters am Tag wiederkamen, wenn ich mit meiner Freundin im Bett lag und sexuell stimuliert war, jedoch weiß ich nicht, ob das schon als Dauererektion zählt. Schmerzen hatte ich aufjedenfall nicht. Nach der Woche wurde meine Erektion wie gesagt dann immer schwächer. Kann es sein das meine Schwellkörpergefäße geschädigt wurden, weil ich ausversehen das Medikament zu oft genommen habe?

    Ich war ja wieder vor kurzem bei meinen Urologen und der hat mir ja Tadalafil 20mg mitgegeben. Jedoch kommt es mir so vor als würden selbst die meinen Penis nicht sehr hart werden lassen und vorher hatte es eigentlich immer super geklappt. Wie lange sollte ich warten bis ich meinen Arzt nochmal darauf anspreche? Auch habe ich gelesen das ich die 20mg nur 3x pro Woche nehmen sollte.


  • Re: Verschlimmerung der ED

    Nicht so viel Stress machen....

    Besser ist es nach meiner Erfahrung Tadalafil 5mg täglich zu versuchen.

    Lieben Gruß

    Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

    Kommentar


    • Re: Verschlimmerung der ED

      Wissen sie, ich bin ja noch recht jung mit 23 und die Sache belastet mich mittlerweile sehr stark.

      Natürlich kann man alles auf die Psyche schieben und die spielt mit Sicherheit auch eine Rolle. Jedoch lief es Anfang August perfekt mit Tadalafil. Ich hab halt Angst das irgendwas passiert ist, weil sich halt auch meine Erektion in der Nacht verschlechtert hat und morgendlich auch, die sonst immer sehr gut war. Sie kommt grad so ein bisschen wieder aber ist lange noch nicht so gut wie bevor Anfang August. Das einzige was mir halt einfällt das ich das Tadalafil vielleicht zu oft an einem Tag genommen habe und vielleicht eine Dauererektion hatte, die mein Gewebe geschädigt hat und ich es nicht bemerkt habe. Da sind jetzt so viele vielleicht, weil ich weiß es ja auch nicht. Ich hab einfach nur Angst das ich einen Fehler gemacht habe und deswegen es noch schlimmer ist, als es schon war. Ich bin auch ein Kopfmensch, der sich sehr viele Gedanken macht und es fällt mir unglaublich schwer nicht darüber nachzudenken, mich nicht davon stressen lassen.

      Die zwei Urologen wo ich war schieben immer alles auf die Psyche. Was ja wie ich gesagt habe auch durchaus möglich sein kann. Ich glaube ich würde einfach ein viel ruhigeres gewissen habe. Wenn einfach mal komplett alles durchgecheckt werden würde. Aber wenn ich irgendwelche organischen Schäden bekommen habe, würde das ja auch nichts bringen, weil kann man sowas überhaupt wieder heilen?

      Kommentar


      • Re: Verschlimmerung der ED

        Um so wichtiger durch eine low dose TherapieSicherheit zu bekommen. Organische Schäden sind nach Ihrer Beschreibung extrem unwahrscheinlich! Und wenn eine Heilung erforderlich wäre, würde Tadalafil dabei gar nützlich sein.

        Lieben Gruß

        Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

        Kommentar



        • Re: Verschlimmerung der ED

          Ich kann ja aber nicht zu meinen Arzt gehen und sagen das eine low dose Therapie sinnvoll wäre. Schließlich bin ich ja nur ein Patient und will meinem Arzt nichts vorschreiben. Macht es vielleicht Sinn in ihrer Praxis einen Termin zu machen. Ich müsste halt ein paar Stunden fahren zu Ihnen.

          Kommentar


          • Re: Verschlimmerung der ED

            Ihrem Arzt können Sie die Idee ja erst einmal vortragen..... Vielleicht ist er ja ganz offen dafür.

            Lieben Gruß

            Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

            Kommentar


            • Re: Verschlimmerung der ED

              Habe heute einen neuen Termin mit meinen behandelten Urologen ausgemacht, um das alles zu besprechen. Das Ding ist halt ich bekomme auch ohne Tadalafil eine Erektion, die genauso stark ist wie meine Erektion mit Tadalafil. Ich kann Sex haben aber er ist halt nicht mehr so hart, außer ich spanne meinen Muskel an und manchmal habe ich dann Probleme ihn einzuführen. Davor war er halt immer steinhart mit Tadalafil. Anfang August nach der Woche wo ich wie gesagt 2x Tag die Tadalafil 10mg eingenommen hatte wollte ich dann noch masturbieren als meine Freundin gegangen war. Da fiel mir dann auf das er oberum nicht mehr so steinhart war sondern wabbelig. Habe mir damals halt gedacht, das ist bestimmt weil er die Woche so aktiv war. Aber wie gesagt danach wurde es dann immer schlimmer.

              Kommentar



              • Re: Verschlimmerung der ED

                Für meine Bewertung ergeben sich aus Ihrem neuerlichen Bericht keine neuen Erkenntnisse. An einem Tag 2x10mg Tadalafil macht ganz sicher keinen Schaden.
                Ein Problem mag auch sein, daß Ihre Erwartungen hoch gesteckt sein könnten!

                Lieben Gruß

                Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

                Kommentar


                • Re: Verschlimmerung der ED

                  Ok ich habe leider erst im Januar wieder einen Termin bekommen. Daher werde ich wahrscheinlich zu einem anderen Urologen gehen müssen. Eine Frage noch. Eine Dauererektion in der Nacht durch Tadalafil hätte man doch aber durch Schmerzen bestimmt bemerkt oder?

                  Kommentar


                  • Re: Verschlimmerung der ED

                    Ganz sicher ja!

                    Lieben Gruß

                    Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

                    Kommentar



                    • Re: Verschlimmerung der ED

                      Ich habe jetzt am Dienstag einen Termin bei einem anderen Urologen.

                      Ich habe die letzten Tage ein paar Mal mit meiner Freundin geschlafen ohne Tadalafil. Er wird zwar groß und ich kann ihn auch einführen, aber die Rigidität ist halt noch immer nicht da.
                      Deswegen mache ich mir ja so Sorgen, weil er vorher immer sehr hart war und auch morgendlich und in der Nacht. Vorher war es bestimmt psychisch, weil neue Partnerin usw. Mittlerweile ist meine Vertrauensbasis aber so gut zu meiner Freundin. Ich habe einfach so große Angst das ich nie wieder eine normal harten Penis bekomme und so macht Sex auch keinen Spaß und es fühlt sich nicht gut an. Was sollte untersucht werden wenn der Penis groß wird aber die Rigidität nicht vorhanden ist? Sonst habe ich mir alles notiert für meinen zukünftigen Arzttermin damit ich nichts vergesse.

                      Kommentar


                      • Re: Verschlimmerung der ED

                        Ihre neuerliche Beschreibung bringt keine neuerliche Empfehlung. Meinen Rat: siehe oben!

                        Lieben Gruß

                        Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

                        Kommentar