• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Harnröhren Einriss

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Harnröhren Einriss

    Hallo Dr. Kreutzig-Langenfeld
    Ich habe nun schon seit längerem Probleme mit meinem Harnröhrenausgang. Nach einer vermeintlichen Verletzung beim Sport hatte ich mit einem rezidiven, lokalen infekt zu kämpfen. Dieser konnte erst mit mehreren Antibiotika erfolgreich behandelt werden. Während des Behandlungszeitraums wurde ich auf ALLES getestet ( Diverse Abstriche und Urinproben, Sperma und Blutprobe und eine Harnröhrenspiegelung) mit dem Resultat, dass meine Beschwerden nicht (mehr) durch Bakterien oder Infekte hervorgerufen werden. Das einzige Problem welches geblieben ist, ist eine kleine Stelle am Harnröhrenausgang, welche nach der Selbstbefriedigung, dem Waschen und beim Auftragen von Salbe(n) brennt. Diese besagte Stelle will einfach nicht verheilen. Da Salben und Medikamente mir nicht geholfen haben würde ich gerne wissen, ob es möglich ist diese Stelle zu veröden oder anderweitig zu entfernen bzw zu behandeln da sie mich sehr stört.

    mfg

  • Re: Harnröhren Einriss

    Eine Verödung würde eher z einer lokalen Narbe führen.

    Besser lokal gut pflegen. Spezielle Waschlotion und eine gute Intim-Pflege-Salbe (möglichst mit Mikro-Silber) sinnvoll. Hinweise auf meiner Praxis-Seite oder unter Google mit der Suche nach: # Intimpflege #Mikrosilber #Urologe.


    Lieben Gruß

    Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

    Kommentar


    • Re: Harnröhren Einriss

      Alles klar danke für ihre Hilfe. Ich gehe dann mal davon aus, dass die durch die Verödung entstehende Narbe mir evtl. sogar mehr Probleme bereiten würde ?
      lieben Gruß

      Kommentar


      • Re: Harnröhren Einriss

        Möglich. Kann ich hier nicht beurteilen!

        Lieben Gruß

        Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

        Kommentar