• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Varikozele Lapraskopie, Hoden schmerzen und es wird nicht besser

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Varikozele Lapraskopie, Hoden schmerzen und es wird nicht besser

    Hallo Zusammen,

    ich habe schon länger nach einem ähnlichen Fall gesucht aber leider nichts gefunden, deshalb stelle ich meine Frage.

    Ich hatte vor einem Monat und 2 Tagen eine Varikozelen OP die Lapraskopisch behandelt wurde da ich Schmerzen hatte, sprich es wurde beim sitzen unangenehm heiß und es tat auch manchmal beim sitzen weh.( Ich habe eine Varikozele 3 Grades auf der linken Seite)

    Nach der OP hieß es das die OP gut verlaufen ist. Nach 5 Tagen habe ich eine Blasen und eine Hodenentzündung bekommen. Habe dann Antibiotika und Schmerzmittel bekommen. Mein Hoden ist zwischenzeitlich angeschwollen und wieder abgeschwollen. Nach dem Antibiotika war die Blasenentzündung leider erst eine Woche drauf weg.

    Es wurde immer geschaut ob die Hoden gut durchblutet sind, was der aktuelle Fall auch ist.

    Drei Wochen nach der Op beziehungsweise 2 Wochen nach Beginn der Entzündung sind die Beschwerden beim Wasserlassen weggegangen.

    Nun in der 3 Woche nach der OP habe ich neue Schmerzen in der Leiste bekommen und auch schmerzen im Hoden selber( betroffen ist der linke).

    Drei mal waren diese auch sehr stark, die Schmerzen sind in den Rücken und in mein Bein ausgestrahlt.

    Es wurde daraufhin ein CT gemacht, da keine Entzündung vorliegt.

    Leider oder glücklicherweise würde nichts gefunden...aber ich habe immer noch die Schmerzen im Hoden die im laufe des Tages stärker werden. Sitzen und stehen ist sehr unangenehm für mich geworden.

    Und hier kommt meine Frage: Ist sowas überhaupt normal nach einer Varikozelen OP? Wird das irgendwann besser ? Sollte ich mir sorgen machen? Und was kann das sein das die Schmerzen verursacht? Habe jetzt noch mal Schmerzmittel bekommen und soll mich in 10 Tagen nochmal melden falls es nicht besser geworden ist...ich bin erst 22 und möchte irgendwann wieder Beschwerde frei gehen , Kinder bekommen usw...solangsam macht mich das echt fertig.

    ich würde mich über eine Antwort freuen und bedanke mich schon mal im Voraus.





  • Re: Varikozele Lapraskopie, Hoden schmerzen und es wird nicht besser

    Nach der Op einer Varicocele finden recht ausgedehnte Umbauprozesse im Bereich von Hoden und Leiste statt, die durchaus auch mehrere Monate brauchen können.

    Die "Blasenentzündg" war sicher auch eine Prostatitis. Auch diese braucht Zeit.

    Aktuell körperlich Belastungen vermeiden, die zu Beschwerden führen und zudem auch symptomatische Therapie ggf. Mit Ibuprofen.

    Lieben Gruß

    Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

    Kommentar