• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Erneute Probe

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Erneute Probe

    Sehr geehrter Herr Dr. Kreutzig-Langenfeld,

    2 kurze Fragen

    1.​​​​​​​reichen 4-5 Tage nach Absetzen eines Antibiotikums, um eine erneute Probe (Urin, Sperma) abzugeben?(Cotrimoxazol)

    2. Ist hierbei relevant, wann die Halbwertszeit abgebaut ist oder wann das Antibiotikum ganz abgebaut ist?

    Danke

  • Re: Erneute Probe

    Achso Nachtrag.. Ihre Herrencreme ist super!

    3. Einmal oder 2 mal täglich Anwendung geht beides oder?
    ​​​​​4. Wie lange anwenden?
    5. Und kann man sie 2 Wochen benutzen, und danach einfach 1 bis 2 mal in der Woche drauf machen ohne, dass eine Art Resistenz gebildet wird?

    Kommentar


    • Re: Erneute Probe

      Danke für Ihr Lob zur Herren-Creme!

      1. 4-5 Tage ausreichend
      2. die HWZ ist nicht so lang, daß 3-4 Tage nicht reichen würden
      3. geht beides..... auch mehr
      4. kann man auch dauerhaft anwenden, da ein Pflegeprodukt
      5. siehe 4. Das dürfen Sie!

      Lieben Gruß

      Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

      Kommentar


      • Re: Erneute Probe

        Danke.

        Ich weiß, dass die HWZ nicht so lange ist, aber sollte man die erneute Probe abgeben, wenn es ganz aus dem Körper raus ist und ab da dann 4/5 Tage warten oder wenn die HWZ vorbei ist und dann 4 bis 5 Tage bis zur neuen Probe?

        Zur Situation: ich bin mir nicht sicher, ob am 7.8. Oder 8.8. abends die letzte cotrim genommen wurde und am 14.08. habe ich morgens die Proben abgegeben.

        Ich habe halt Angst, dass wenn ich die letzte Tablette am 08. 08. abends genommen habe, das Antibiotikum bis abends am 09.08. Wirkt und ab dem 09. dann erst die Tage gezählt werden dürfen bis zur Abgabe (14.)...
        ​​​​​​
        Was denken Sie? Das wären gerade mal 4 Tage und ein paar Stunden bis zur erneuten Probe..Wäre mir echt wichtig, eine Antwort hierauf

        Zur Herrencreme, Microsilber wirkt doch antibakteriell und antifungzid oder? klasse Idee mit der Creme!

        Danke

        Kommentar



        • Re: Erneute Probe

          1. Der Abstand ist sicher ausreichend
          2. Ja, das ist die Idee mit dem Mikrosilber und der Effekt ist gut!

          Lieben Gruß

          Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

          Kommentar


          • Re: Erneute Probe

            Das ist echt toll, wurde schon erforscht, gegen welche Bakterien das Microsilber wirkt?

            Auch nach der Rasur geeignet gegen Pickel im Intimbereich? Eventuell auch als Aftershave im Gesicht bei empfindlicher Haut?

            Grüße

            Kommentar


            • Re: Erneute Probe

              Das Mikrosilber wirkt gegen alle Pilze und Bakterien. In der Tat wenden die Creme auch 2 Damen in der Familie mit gutem Erfolg an.
              Ich selbst habe es auch schon nach der Rasur aufgetragen und würde auch hier den Effekt als gut bezeichnen!

              Lieben Gruß

              Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

              Kommentar



              • Re: Erneute Probe

                Guten Morgen Herr Dr. Kreutzig-Langenfeld,

                eine Frage:

                Wenn Bakterien in der Harnröhre wären, würde diese mittels Abgabe des Morgenurin sichtbar oder bedarf es immer einen Abstrich?

                Danke

                Kommentar


                • Re: Erneute Probe

                  Beides möglich.

                  Lieben Gruß

                  Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

                  Kommentar


                  • Re: Erneute Probe

                    Danke.

                    Ist da der Morgenurin ausreichend und verlässlich? Es geht ja um Bakterien in der Harnröhre..

                    Kommentar



                    • Re: Erneute Probe

                      Morgendlicher Ersturin das beste Material....


                      Lieben Gruß

                      Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

                      Kommentar


                      • Re: Erneute Probe

                        Bestes Material für Nachweise vonbBakterien in der Harnröhre? Oder nur für Nachweise von Bakterien in der Blase?

                        Kommentar


                        • Re: Erneute Probe

                          beides......

                          Lieben Gruß

                          Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

                          Kommentar


                          • Re: Erneute Probe

                            1.Bedeutet, dass es keinen Abstrich der Harnröhre zusätzlich bedarf??

                            Ich teste gerade weiterhin die Herrencreme. Ich habe seitdem ich immer Probleme hatte eine getötete Harnröhrenöffnung. Die Rötung minimiert sich tatsächlich. Auch sieht die Eichel viel gesünder aus.

                            2.Die Creme tötet Bakterien, Pilze und ist Entzündungshemmend oder?

                            Kommentar


                            • Re: Erneute Probe

                              1. Hängt von der Symptomatik ab
                              2. So ist es.... Das erfolgt aber sehr sanft (die Creme kann als kosmetisches Produkt auch mehrfach täglich verwendet werden.

                              ​​​​​​​Lieben Gruß

                              Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

                              Kommentar


                              • Re: Erneute Probe

                                Danke.

                                Zu 1 noch: zwischen Abstrich und letzter Urinabgabe lagen nur 2 Stunden ist das arg schlim, dass es nur 2 h waren? Es wurden 10^3 gram. positive Mischkuklur gefunden.

                                Aber eben der Morgenurin war negativ.

                                Danke

                                Kommentar


                                • Re: Erneute Probe

                                  Nein - passt!

                                  Lieben Gruß

                                  Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

                                  Kommentar


                                  • Re: Erneute Probe

                                    10^3 ist das die Normalflora der Harnröhre? Der Arzt sagt, nicht behandlungsbedürdtig

                                    Kommentar


                                    • Re: Erneute Probe

                                      So ist es!

                                      Lieben Gruß

                                      Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

                                      Kommentar


                                      • Re: Erneute Probe

                                        Besteht die Normalflora aus gram pos Mischkultur? Nicht dass da was Schädliches dabei wäre...aber sann wäre es mehr als hoch 3 oder?

                                        Kommentar


                                        • Re: Erneute Probe

                                          Die Hautflora Staph & Strebt ist gram positiv.....


                                          Lieben Gruß

                                          Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

                                          Kommentar


                                          • Re: Erneute Probe

                                            Dann ist die Kultur eher nicht der Grund für den minimalen Ausfluss?

                                            Mein Urologe meinte, dass es kein bedenklicher Ausfluss wäre und ich es als normal betrachten soll..

                                            Hab Angst, dass das 10^3 Grund für den bisschen Ausfluss ist und man es behandeln sollte...?

                                            Kommentar


                                            • Re: Erneute Probe

                                              Ich denke, ich habe jetzt hinreichte dazu etwas gesagt..... die Re- Re - Re-Fragen machen irgendwie keinen Sinn!

                                              Lieben Gruß

                                              Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

                                              Kommentar


                                              • Re: Erneute Probe

                                                Das wäre meine letzte Frage.

                                                Ist die nicht zu beantworten, da Sie meine Anamnese nicht kennen?

                                                Danke für Ihre Zeit und Mühe

                                                Kommentar


                                                • Re: Erneute Probe

                                                  Mnehr weil ich bereits alles gesagt habe!

                                                  Lieben Gruß

                                                  Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

                                                  Kommentar