• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Verhütungsmittel für Mann

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Verhütungsmittel für Mann

    Hallo
    ich habe da mal eine frage meine Frau verträgt keine medikamentösen Verhütungsmittel und benutzen seit ca.4 Jahren Kondome aber ich kann es auf Dauer auch nicht mehr weiß nicht ist mir zu aufwendig wir haben zwei Kinder somit war ich am überlegen mit einer Vasektomie (kastration) was aber auch ziemlich teuer und hart ist jetzt habe ich gelesen das es vasalgel giebt was ein Urologe Injektiren muss ist es den in Deutschland schon zugelassen und wird schon angewandt? Und wie teuer wäre den die Sache
    mfg Ronny1992

  • Re: Verhütungsmittel für Mann

    Eine Vasektomie ist KEINE Kastration und mit Kosten von ca. 600€ auch auf Dauer die preiswerteste aller Verhütungsmethoden, wenn die Familienplanung endgültig abgeschlossen ist. Das beste und schonendste Verfahren ist die skalpellfreie Technik, die nahezu schmerzfrei auch im postoperativen Verlauf zu realisieren ist, wenn der Operateur über eine entsprechende Erfahrung verfügt.

    Vasagel ist in Deutschland noch nicht im Einsatz. Ich habe bezüglich der Sicherheit so meine Bedenken! Ich denke auch, dß die Kosten kaum geringer sein werden als bei einer Vasektomie.

    Informationen auch auf www.vasektomiezentrum-koblenz.de

    Lieben Gruß

    Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

    Kommentar


    • Re: Verhütungsmittel für Mann

      Ich bedanke mich für die schnelle Antwort
      mfg Ronny1992

      Kommentar