• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Brauche dringend Rat wegen Hodentorision!

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Brauche dringend Rat wegen Hodentorision!

    Hallo, ich bräuchte dringend ärztlichen Rat wegen einen noch bestehenden
    Hodentorision.

    Ich habe folgende Situation, Ich bin vor 5 Tagen wegen Schmerzen am linken Hoden ins Krankenhaus gefahren, Dort hat man mich auch sofort untersucht
    und eine Hodentorision vermutet. Ich sollte sofort operiert werden, und da liegt
    einfach das Problem, ich hab nämlich große Angst vor einer Voll oder Rückenmarksnarkose, wegen der Risiken. Ich habe die OP aus Angst abgelehnt.
    Ich bin am nächsten Tag nochmal ins Krankenhaus und der Arzt meinte der hoden ist nicht mehr zu retten und müsste entfernt werden. Der Arzt sagte man kann ihn
    natürlich auch drin lassen er würde dann quasi absterben und kleiner werden. Er fragte mich was ich machen möchte, und ich entschied mich erstmal abzuwarten.
    Jetzt nach 5 Tagen ist der Hoden immer noch stark geschwollen und tut beim laufen weh. Meine Frage ist wie sich das entwickeln wird in nächster Zeit, gibt es Risiken. Oder kann man das einfach ausstehen. Ich hab einfach nur Angst vor einer Blutvergiftung. Noch ein paar Infos zu mir; Bin 23 Jahre alt, und hab seit meiner Geburt Mukoviszidose. Ich brächte wirklich dringend Rat.

  • Re: Brauche dringend Rat wegen Hodentorision!

    Eine Hodentorsion muss innerhalb von 6 Stunden operativ versorgt werden, sonst ist der Hoden in der Tat nicht zu retten.
    Der Hoden schwillt eine ganze Zeit lang an und stirbt dann ab und wird ganz klein.
    Immer dann, wenn keine Entzündung besteht.
    Lieben Gruß

    Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

    Kommentar


    • Re: Brauche dringend Rat wegen Hodentorision!

      Danke für die Antwort. Aber können während dieses Absterbungsprozesses
      irgendwelche Risiken auftreten, den der Arzt meinte man kann unter anderem
      eine Blutvergiftung bekommen. Ist es realistisch das so etwas passiert.

      Kommentar


      • Re: Brauche dringend Rat wegen Hodentorision!

        Das kann man nicht prognostizieren.... Wie ich sagte: alles, wenn KEINE Entzündung eintritt!
        +

        Lieben Gruß

        Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

        Kommentar



        • Re: Brauche dringend Rat wegen Hodentorision!

          Danke für die schnelle Antwort. Ich bin sehr unschlüssig darüber
          ob ich ihn jetzt rausnehmen lasse, oder einfach drin lasse. Wenn ich ihn
          drin lass und er stirbt komplett ab und wird kleiner, wird mir das irgendwann
          mal Probleme bereiten? Weil das ist unterm Strich ja eigentlich totes Gewebe.
          Hatten Sie schon mal so einen Fall wie meinen?

          Kommentar


          • Re: Brauche dringend Rat wegen Hodentorision!

            Das tote Gewebe wird ja vom Körper resorbiert..... Und ist später bis auf eine kleine Narbe weg!
            Wenn Sie es schmerzmäßig aushalten und keine Entzündung entsteht, können Sie das machen.

            Solche Fälle sind nicht so selten!

            Lieben Gruß

            Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

            Kommentar


            • Re: Brauche dringend Rat wegen Hodentorision!

              Vielen Dank für die ganzen Antworten. Das mit dem resorbieren wusste ich gar nicht, hat mir auf jeden Fall weitergeholfen, Danke nochmal.

              Lieben Gruß

              Lurong.

              Kommentar