• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Bluterguss Penis

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Re: Bluterguss Penis

    Hallo, ich habe in 24 Tagen meinen nächsten Kontrolltermin beim Urologen. Ich habe eine Frage. Seit ungefähr einem Monat habe ich eine pinke Rötung mit einer anderen Textur vorne an der Eichselspitze um den Harnausgang herum. Diese ist ab und zu (im schlaffen Zustand) kaum zu sehen, jedoch merkt man im steifen Zustand die Textur. Es ähnelt einem Ekzem auf der Hand usw. Vor 2 Wochen war es so, dass dann bei Beanspruchung ein dunkler kleiner roter Fleck erscheint. Dieser verschwindet dann im Laufe des Tages und erscheint bei Beanspruchung wieder. Mein Urologe bemerkte nichts, weil es ab und zu wirklich nicht sichtbar ist. Auch der Harnausgang vorne ist leicht rötlich. Was könnte es sein? Es geht nach fast einem Monat nicht weg. Keine Creme hilft, es schmerzt auch nicht. Vor einer woche wurden meine Lymphknoten in der Leiste auch abgetastet. Ich habe langsam echt Sorge, dass es nichts ernstes ist. Könnte es ein Ekzem sein? Meine Eichel wirkt auch echt trocken, trotz Ihrer guten Creme und Ihrer Tipps.

    Kommentar



    • Re: Bluterguss Penis

      Das kann ich auf diesem Wege schlecht sagen..... Die Creme sollte bei regelmäßiger und ggf. Mehrfach täglicher Anwendung das Problem der Trockenheit zumindest lösen!

      Lieben Gruß

      Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

      Kommentar


      • Re: Bluterguss Penis

        Können gutartige Hautveränderungen so lange anhalten und stören? Oder ist es dann wahrscheinlicher ein Karzinom?

        Kommentar


        • Re: Bluterguss Penis

          Ein Karzinom erscheint mir ganz extremst unwahrscheinlich!


          Lieben Gruß

          Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

          Kommentar



          • Re: Bluterguss Penis

            Es wird irgendwie nicht besser. Meine Eichel wird immer mal wieder rot und brennt trotz der Salben und guten Hygiene ab und zu. Mittlerweile habe ich die Probleme länger als einen Monat und die Hautveränderung scheinen nicht wirklich zurückzugehen. Mein nächster Termin ist am 20.09. Das ist fast ein weiterer Monat. Wenn es etwas Ernstes ist, habe ich keine Möglichkeit dem entgegenzuwirken. Haben sie mir einen Tipp, was ich in solch einer Situation machen kann? Habe seit einem Monat eine Frau kennengelernt und mein Sexualleben wird dadurcht echt eingeschränkt. Sobald ich trotz 5 Wöchiger Abstinenz und Salbenschmierens Sex habe, scheint alles wieder bei Null anzufangen.

            Kommentar


            • Re: Bluterguss Penis

              Das ist eine rezidivierende Balanitis!
              Meinen Rat dazu erteilte ich ja bereits!
              Ggf. auch noch den Dermatologen konsultieren!

              Lieben Gruß

              Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

              Kommentar