• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Blasenentzündung?

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Blasenentzündung?

    Guten Abend

    seit Samstag Nachmittag plagt mich ein "kleines" Problem: ich habe sehr häufigen Harndrang. Ich habe ohnehin schon immer eine empfindliche Blase gehabt, deswegen bin ich es gewöhnt das ich öfters mal aufs Klo muss. Am Samstag Abend ist mir dann aufgefallen dass ich dauernd Harndrang habe aber wenig Urin aus mir raus kommt, dieser etwas strenger riecht als gewohnt (habe ich im laufe der vergangen Woche schon manchmal mitbekommen aber sonst keine Beschwerden gehabt) und dieser ziemlich dunkel ist. Habe aber keine keine Schmerzen bisher gehabt beim Wasser lassen, kein Blut nichts. Gestern Abend und jetzt habe ich so ein komisches Gefühl - würde sagen an der Harnröhre - Blasengegend. Verging aber wieder. Ich muss auch dazu sagen das ich am Wochenende auf einem Kurzurlaub war und eigentlich dauernd unterwegs war (Glücklicherweise viele Toiletten gefunden). Im gehen und stehen ist der Harndrang deutlich stärker als im sitzen.

    Ich habe jetzt Online geschaut nach Hausmitteln - bei Männern. Da wird abgeraten ohne Antibiotika eine Blasenenzündung (wenn es eine ist) zu behandeln. Das Männer aber auch häufig mit starken Schmerzen zu kämpfen haben etc.

    Habe heute über den Daumen gepeilt 4-4,5l Wasser getrunken und mein Urin ist mittlerweile klar geworden. Soll ich trotzdem morgen versuchen einen Arzt aufzusuchen? Ist bei uns leider eine Katastrophe.

    Als Kind hatte ich sowas auch ab und an mal gehabt aber das war dann nach einem halben Tag immer weg. Das erste mal das ich sowas über einen Tag hinweg habe.

    zum Alter: 21. Probleme mit der Prostata würde ich jetzt eher als unwahrscheinlich sehen?

  • Re: Blasenentzündung?

    Männer haben niemals eine "simple Harnwegsinfektion". Wenn Sie beschwerdefrei bleiben ist es ok. Sonst ist eine urologische Untersuchung sicher sinnvoll.

    Lieben Gruß

    Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

    Kommentar


    • Re: Blasenentzündung?

      Danke erst einmal für die rasche Antwort.

      Mein Hausarzt ist jetzt leider noch im Urlaub sonst hätte ich versucht morgen mir einen Termin zu machen und Urologe hat nur für akute Fälle Zeit oder in einem Monat.

      Heute habe ich nicht mehr einen so starken Harndrang wie die letzten Tage jedoch habe ich das Gefühl so die Harnröhre runter so eine Art leichtes zwicken oder Jucken oder als wäre "in der Harnröhre was drin".

      Mit "simple Harnwegsinfektion" gilt das auch mit so klassikern was man als Kind gesagt bekommen hat: setz dich nicht auf kalte Steinplatten und lauf nicht Barfuß auf Fliesen?

      Kommentar


      • Re: Blasenentzündung?

        Ich kann das hier nicht weiter bewerten.

        Die Harnwegsinfektion ist einfach bei der Frau und nie einfach bem Mann!


        Lieben Gruß

        Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

        Kommentar



        • Re: Blasenentzündung?

          ersteinmal vielen Dank für Ihre antworten.

          Nachdem meine "Beschwerden" nicht besser geworden sind bin ich heute zu meinem Hausarzt eine Urinprobe abgeben. Ohne Befund. Alles in Ordnung. Kein Blut, Eiter oder Bakterien im Urin zu finden. Er hat sich nochmal angehört was ich für Beschwerden habe, mir gesagt das mit meinen Organen alles in Ordnung ist (Blase, Niere). Habe noch erwähnt das ich immer wieder beim Sitzen in der Gegend er Blase, Harnröhre, Prostata(?) ein unangenehmes Druckgefühl habe.

          Er hat mir jetzt gesagt das wahrscheinlich ich sowas wie eine Entzündung an der Prostata habe, mir das pflanzliche Mittel Prostagutt forte gegeben, ich aufpassen soll das ich nicht auf kalten Oberflächen sitze etc.

          Denke wenn ich ab und an mal eine Ibu nehme wird das bestimmt auch helfen.

          Kommentar


          • Re: Blasenentzündung?

            Der Hausarzt ist vielleicht nicht unbedingt der richtige Ansprechpartner....
            Die Prostatitis ist schon wahrscheinlich...

            Lieben Gruß

            Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

            Kommentar