• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Große Angst und Anspannung

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Große Angst und Anspannung

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    Vor kurzem beim Urologen wurden Nierenund Blase mit Ultraschall angesehen und mir wurde gesagt, es sei alles okay .Doch inwiefern ist sowas sicher ? Mir wurde gesagt, dass durch die Blasenentzündung vor ca. 1,5 Wochen eine Reizblase entstanden ist. Ich nehme seit Freitag ein Mittel namens Berberis Homaccord . Bisher ändert sich nichts. Manchmal gehe ich weniger (gestern ca. 6 Mal) dann öfter, (heute schon .6-7 Mal) und ich weiß nicht weiter. Ich habe keine Schmerzen, außer zwischendurch ein Druckgefühl in der Blase. Es war kein Blut im Urin und keine Bakterien. Vorhin war ich innerhalb 15 Minuten ganze 3 Mal auf Toilette und nach 10 Minuten noch einmal und da kam viel und dann saß ich noch einige Minuten auf der Toilette , wobei noch 3 Mal kleine Mengen nach kamen. Seitdem nichts. Wieso ist das so ? Der Urologe sprach von Salz im Urin, laut Google gibt es sowas nicht ? Was kann er gemeint haben? Ich trinke 1,5-2,0 Liter pro Tag. Wie viel pinkeln ist normal ? Kann das auch eine Nierenerkrankung sein ? :-( ich habe große Angst.

  • Re: Große Angst und Anspannung

    Wir hatten dieses Thema doch bereits und ich hatte auch etwas dazu gesagt.

    Nach einer Blasenentzündung kann die Blase durch aus einige Wochen gereizt sein, das ist völlig normal, wenn nicht bring mir ein Antibiotikum eingesetzt wurde was perfekt passt.

    Es scheint mir kein Grund zu geben für Angst oder Sorge.


    Lieben Gruss


    Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

    Kommentar