• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Geschlechtskrankheit?

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Geschlechtskrankheit?

    Hallo, ich brauche dringend Hilfe.
    Ich habe jetzt seit ca. 5 Wochen ein brennen beim Wasserlassen, die harnröhre juckt und ich habe gelblichen Ausfluss. Meine Freundin war direkt am Anfang beim Frauenarzt und dieser hat einen Abstrich bei ihr genommen und eine Pilzcreme verschrieben. Er meinte ich könne einfach die Creme ebenfalls benutzen und das würde von selbst abheilen. Es ist seither zwar etwas besser geworden, also meine Lymphknoten in der Leistengegend sind zwar noch geschwollen aber sie Schmerzen nicht mehr, das brennen und das Jucken haben ebenfalls nachgelassen aber der Ausfluss ist noch unverändert. Deshalb war ich am Mittwoch bei meinem Hausarzt welcher eine Urinprobe genommen hat, welche jedoch unauffällig war. Er meinte er gehe trotzdem davon aus es sei ein Infekt und hat mir ciprofloxacin für 7 Tage morgens und abends verschrieben, da er meinte ein Pilz bei Männern in der Harnröhre wäre sehr unwahrscheinlich. Heute morgen habe ich die 4. Tablette des Antibiotukums genommen, jedoch haben sich die Symptome nicht verbessert. Auserdem ist mir in den letzten Tagen aufgefallen, dass sich die Farbe und Konsistenz meines Sperma verändert haben. Nun mache ich mir ziemlich große Sorgen ich könnte impotent sein oder werden.
    Kann das passieren auch wenn man keine Krankheitszeichen wie Fieber oder ähnliches hat? Und wie soll ich weitermachen? Ich bin am überlegen ins Krankenhaus zu fahren, da ich ja jetzt über die Feiertage nicht zu meinem Hausarzt kann.

  • Re: Geschlechtskrankheit?

    Zudem ist mir noch eingefallen, dass ich am Anfang des Infekts für wenige Tage einen rötlichen Ausschlag an der Eichel hatte. Das würde doch auch auf einen Pilz deuten, oder? Dieser Ausschlag ist mit der Creme behandelt sehr schnell weggegangen.

    Kommentar


    • Re: Geschlechtskrankheit?

      Am besten noch mal einen Abstrich machen lassen. Pilz und Harnröhre eher 2 verschiedene Dinge!

      Lieben Gruss Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

      Kommentar


      • Re: Geschlechtskrankheit?

        Vielen Dank für Ihre Antwort!
        Aber deutet das nicht eher auf einen Pilz hin wenn das Antiobiotikum nicht anschlägt?
        Und wie wahrscheinlich ist es, dass man davon impotent wird, wenn man keine anderen Symptome hat?
        Und ist das dann zu spät wenn ich erst am Dienstag zum arzt kann um einen Abstrich machen zu lassen.

        Kommentar



        • Re: Geschlechtskrankheit?

          Kann man nicht pauschal sagen.
          Gefahr für die Potenz entsteht kaum!

          Lieben Gruß

          Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

          Kommentar