• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Clamydien? oder was anderes?

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Clamydien? oder was anderes?

    Sehr geehrte Community,

    ich erzähle meine Problematik mal wie folgt:

    Ich hatte vor ca. 1 Jahr eine Clamydien-Therapie, die - laut Urintest beim Arzt - erfolgreich Therapiert worden war. Zumal ich eine lange Zeit auch keine Symptome mehr hatte.

    In letzter Zeit habe ich allerdings oftmals trockenere Stellen an Eichel nach Selbstbefriedigung. Überdies fühlt sich die Vorhaut, wenn ich diese zurückziehe, etwas "klebrig" an und wenn ich darüber streiche, reist sie an einer stelle immer ganz leicht ein, was aber kaum bemerkbar ist.

    Außerdem habe ich am Hoden feste/harte weiß gelbe Pickel, wie lange die da sind, ist mir nicht 100% klar, jedenfalls platzen sie nicht auf, sind nicht ausdrückbar etc.

    Morgens nach dem Aufstehen, habe ich zudem immer eine "Art" Ausfluss, aber nicht flüssig, sondern eher "geleartig", aber trotzdem eine gewisse Wässrigkeit . Das heißt, die betreffende Flüssigkeit zieht fäden.

    Schmerzen oder brennen beim Wasserlassen habe ich aber nicht wirklich.

    Wichtig zu sagen ist, dass ich in der Zeit - bedingt durch die schlechte Erfahrung - keinen ungeschützten GV mehr gehabt hatte, eine neue Infektion sollte daher eigentlich ausgeschlossen sein, es sei denn, es wäre die alte - doch nicht abgeheilte Infektion.

    Könnten Sie mir weiterhelfen, ist ein Arzt besuch unabdingbar oder entstehen die Symptome nur psychisch, weil ich mir diesbezüglich sorgen mache?

    Wichtig zusagen ist ebenfalls, dass ich momentan sowieso eine trockene Haut habe (wahrscheinlich Allergie bedingt).


    Die oben beschriebenen Symptome bestehen allerdings erst so 3-4 Wochen, langsam stört es allerdings, weswegen ich gerne hier rat einholen würde.

    Ein Besuch beim Urologen würde ich gerne vermeiden, da ich das leider nicht als ganz so angenehm empfinde.

  • Re: Clamydien? oder was anderes?

    Die Veränderung im Bereich des Hodens sind rechtssicher Talgdrüsen. Bitte nicht versuchen diese auszudrücken.
    Im Bereich der Eichen verursachen die von ihm vermuteten Erreger sicherlich nicht eine solche Symptomatik. Hier kann aber eine professionelle Pflege sicherlich effektiv Besserung erreichen.

    Eine spezielle Waschlotion und eine gute Intim-Pflege-Salbe (möglichst mit Mikro-Silber) zur Pflege der Vorhaut/Glans ist sicher sinnvoll. Hinweise auf meiner Praxis-Seite oder unter Google mit der Suche nach: # Intimpflege #Mikrosilber #Urologe.

    Der Ausfluss müsste gegebenenfalls mikrobiologisch untersucht werden. Sie können unterstützen, indem sie viel trinken und Wärme anwenden.

    Lieben Gruß

    Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

    Kommentar