• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Unsicherheit wegen Uroflowwerten

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Unsicherheit wegen Uroflowwerten

    Hallo,
    ich bin 19 habe vorhin einen Uroflowtest gemacht und wollte um eine Zweitmeinung fragen. Die Werte haben ausgesagt, dass das Wasserlassen eine Geschwindigkeit von 24 ml/s hatte. Restharn gab es keinen. Laut meinem Urologen sind die Werte recht niedrig und ich soll eine Harnröhrenuntersuchung bzw. Blasenspiegelung machen, da eine leichte Harnröhrenverengung vorliegen könnte. Laut verschiedener Internetseiten wie z.B. Uro.at steht, dass ein Wert von unter 10ml/s für eine Verengung spricht. Da ich nicht jeder Internetseite traue, wollte ich hier nochmal um professionelle Meinung bitten, da eine Blasenspiegelung für mich sehr unangenehm klingt und lieber verzichten würde, wenn möglich. Vielen Dank im Voraus

  • Re: Unsicherheit wegen Uroflowwerten

    Bei 24ml/s mache ich zumindest keine endoskopische Untersuchung....


    Lieben Gruß

    Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

    Kommentar