• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Prostatauntersuchung (DRU)

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Prostatauntersuchung (DRU)

    Guten Abend

    Beurteilt ein Urologe bei der Abtastung der Prostata durch den Darmeingang automatisch auch die Darmwand und Darmschleimhaut im Bereich der Prostata mit und sind Urologen darin erfahren oder müsste mann da noch extra einen Proktologen aufsuchen ?

    Vielen Dank. Sportfreund12

  • Re: Prostatauntersuchung (DRU)

    Die Darmschleimhaut wird bei der Abtastung der Prostata so weit beurteilt, wie es in dieser Untersuchung möglich ist. Das entspricht natürlich nicht einer korrekten pathologischen Untersuchung und schon gar nicht einer Darmspiegelung. Diese ist im Rahmen der Prävention von Darmkrebs ab dem Alter von 50 Jahren sinnvoll und sollte auch unabhängig von der Prostata Untersuchung beim Urologen erfolgen.


    Lieben Gruß

    Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

    Kommentar


    • Re: Prostatauntersuchung (DRU)

      Hallo und vielen Dank, daß Sie geantwortet haben.

      Ich meinte natürlich nicht, daß das eine volle Untersuchung ist, ich wollte nur wissen, ob ein Urologe die für ihn erreichbaren Teile der Darmschleimhaut nebenbei mitbeurteilt bei der DRU oder ob er die ignoriert, weil ihn sowieso nur die Prostata interessiert ?

      Mit der Darmkrebsvorsorge beschäftige ich mich gerade. Ich würde altersgemäß den okkulten Blutstuhltest von der Kasse bekommen, weiß aber nach Beschäftigung gar nicht wirklich, ob der aussagekräftig und sinnvoll ist.
      Denn diese Darmpolypen haben ja mit 50 anscheinend doch schon recht viele Leute. Jedenfalls sind sie mit 50 absolut keine Seltenheit, was ich gelesen hab. Ist es da nicht besser, au den Stuhltest zu verzichten und gleiche eine Darmspiegelung machen zu lassen ?



      Kommentar


      • Re: Prostatauntersuchung (DRU)

        In dem Jahr, in dem Sie die Coloskopie machen lassen, brauchen Sie sicher keinen Stuhltest. Der ist als "Hinweis! in der Intervall-Zeit sinnvoll.

        Lieben Gruß

        Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

        Kommentar