• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Weißer Ausfluss, Roter Ausschlag

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Weißer Ausfluss, Roter Ausschlag

    Hallo Herr Kreutzig-Langenfeld, ich brauche dringend Rat.. und zwar muss ich erst die Geschichte davor erzählen:
    Ich führe derzeit eine längere Fernbeziehung (Russland, ich weiß nicht, ob es eine Rolle spielt.) Und zwar vor einem halbem Jahr (August), hatte ich sie besucht und wir hatten Geschlechtsverkehr (ohne Kondom) und 4 Tage später habe ich ein punktartigen Ausschlag bekommen. Es war rot und 2 Pickel waren auf dem Schaft. Als ich zuhause war, bin ich zum Arzt gegangen und habe ihr die Sache geschildert. Die meinte es sieht so aus als wäre es ein Exzem.

    Nur war ich vor 2 Wochen wieder da, und habe wieder einen Ausschlag bekommen, nur ist mir dann morgens ein weißer Ausfluss aufgefallen. Es war wirklich nur weiß. Und schmerzen hatte ich auch nicht wirklich. So noch ein paar Tage später, hatte sie schmerzen beim Wasserlassen, ihre Vermutung war,dass das irgendetwas mit der Flora zu tun hat und nahm dann Antibiotikum.

    Als ich wieder zuhause war, war ich wieder beim Arzt (Urologe). Die meinte, dass ist eine Harnwegsinfektion und verschrieb mir: Azithromycin, Ceftriaxon.
    Dabei war im Urin nichts zu finden. Habe ich also erstmal nicht genommen.

    So es ging mir alles viel zu schnell, so dass ich dann zum anderen Urologen gegangen bin, ich musste wieder eine Urinprobe machen. War wieder nichts zu finden. Er Vermutete, dass ist eher unwahrscheinlich, weil Tripper einen eher gelblichen Ausfluss habe. So aber er hat, dann nochmal einen Abstrich gemacht (45 min später als Urinprobe). Dafür ich muss ich noch bis Freitag warten. Er hat mir dann nur Azithromycin verschrieben. (einmailige Dosis, 3 Tabletten sofort), die habe ich dann genommen. Weil er dann erstmal davon ausgegangen ist, dass ich eine normale Harnwegsinfektion habe.

    Und danach bin ich nochmal zu Hautärztin gegangen, sie meinte auch, dass Tripper eher gelblich ist und das mir sowas auffallen würde. Und sagte dann, der Ausschlag (der schon etwas abgeheilt war) sei ein Hefepilz und gab mir einen Namen für eine Creme. Fragte dann; 2x mal kurz nach dem Sex und sonst nie? Ja, dass ist zufall.
    Ernsthaft?

    Ich weiß, ich muss auf den Befund warten, aber ich kann schon seit Tagen nicht schlafen, weil ich einfach unssicher bin. Was soll ich nach ihrer Meinung machen? Weil ich das schon seit einem halben Jahr hätte. Ich weiß nicht weiter.

    Mit freundlichen Grüßen
    Kev

  • Re: Weißer Ausfluss, Roter Ausschlag

    Männer haben NIE eine Harnwegsinfektion - sondern immer auch eine Prostatitis.
    Abwarten, wie das Azithromycin wirkt. Wenn nicht besser ggf. Antibiotische Therapie über längere Zeit z.B. Mit Doxycyclin erwägen, da Chlamydien und Mykoplasmen möglich (Ergebnis abwarten).

    Die Rötung ist eher eine klassische Balanitis und meist ärgerlich aber harmlos. Lokal verhinderbar wenn man nach dem Geschlechtsverkehr wäscht, trocknet und cremt.
    Eine spezielle Waschlotion und eine gute Intim-Pflege-Salbe (möglichst mit Mikro-Silber) zur Pflege der Vorhaut/Glans ist sicher sinnvoll. Hinweise via Google: # Intimpflege #Mikrosilber #Urologe.


    Lieben Gruß

    Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

    Kommentar


    • Re: Weißer Ausfluss, Roter Ausschlag

      Also eher chlamedyien als tripper?

      Kommentar


      • Re: Weißer Ausfluss, Roter Ausschlag

        Und ich habe die acithromyicin gestern eingenommen und heute hatte ich noch ein wenig ausfluss. Wieder weiß

        Kommentar



        • Re: Weißer Ausfluss, Roter Ausschlag

          Was ich noch hinzufügen möchte, ist das meine Eichel nicht gerötet war oder sonstiges. Zudem bin ich beschnitten wurden.

          Kommentar


          • Re: Weißer Ausfluss, Roter Ausschlag

            Zuerst einmal Befunde abwarten!


            Lieben Gruß

            Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

            Kommentar


            • Re: Weißer Ausfluss, Roter Ausschlag

              Okay mache ich! Vielen Dank!
              Hoffe nur auf richtige Ergebnisse, da ich 45 min vorher pinkeln war.
              Liebe Grüße Kev

              Kommentar



              • Re: Weißer Ausfluss, Roter Ausschlag

                Hallo, ich habe meine Ergebnisse bekommen. Tripper und Chlamydien waren negativ. Aber Ureaplasmen wurden gefunden.

                Aber es ist sehr merkwürdig.. im Internet steht, dass die sich erst nach 10 Tagen zeigen (Symptome) und zudem das diese Bakterien oft zusammen vorkommen.
                Zum Beispiel Tripper zeigt sich schon nach 3-4 Tagen. Kann es sein, dass der Test nur halb richtig war, weil ich war ja kurz vor dem Abstrich auf Toilette (Urinprobe).

                Liebe Grüße
                Kev

                Kommentar


                • Re: Weißer Ausfluss, Roter Ausschlag

                  Und bei mir hat es sich schon nach 3-4 Tagen gezeigt.

                  Kommentar


                  • Re: Weißer Ausfluss, Roter Ausschlag

                    Kann ich nicht sagen. Ggf. nun den Effekt der Therapie abwarten.

                    Lieben Gruß

                    Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

                    Kommentar



                    • Re: Weißer Ausfluss, Roter Ausschlag

                      Aber es ist möglich, dass die Ureaplasmen alleine auftauchen und dann in 3 Tagen Symptome aufzeigen?

                      Kommentar


                      • Re: Weißer Ausfluss, Roter Ausschlag

                        In der Medizin ist fast Alles möglich. Auch das!


                        Lieben Gruß

                        Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

                        Kommentar


                        • Re: Weißer Ausfluss, Roter Ausschlag

                          Bitte können Sie mir sagen, was Sie mir jetzt empfehlen? Ich mache mir echt große Sorgen..
                          Die frühere Erkennung der Symptome und dass die Bakterien oft mit anderen auftreten macht mir zu schaffen und bringt mich zum verzweifeln!

                          Kommentar


                          • Re: Weißer Ausfluss, Roter Ausschlag

                            Ich habe angst, dass es sich möglicherweise weiter verbreitet.
                            gibt es andere Möglichkeiten sowas zu überprüfen?

                            Kommentar


                            • Re: Weißer Ausfluss, Roter Ausschlag

                              So problematisch ist es sicher nicht. Sie können mit Ihrem Arzt ggf. Eine antibiotische Therapie besprechen!


                              Lieben Gruß

                              Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

                              Kommentar


                              • Re: Weißer Ausfluss, Roter Ausschlag

                                Ja aber wenn nichts gefunden wird (abstrich) und trotzdem die Symptome und Inkubationszeit mit dem tripper zusammenpassen werde ich unruhig.

                                Liebe Grüße
                                Kev

                                Kommentar


                                • Re: Weißer Ausfluss, Roter Ausschlag

                                  Der wäre im Abstrich gesehen worden. Ich kann hier auf diesem Wege aber auch keine Entscheidungen treffen!

                                  Lieben Gruß

                                  Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

                                  Kommentar


                                  • Re: Weißer Ausfluss, Roter Ausschlag

                                    Eine Woche nach der einmaligen einnahme von azithromycin hatte ich heute morgen wieder einen Bonjour Tropfen, wenn man ihn so nennt.

                                    Kommentar


                                    • Re: Weißer Ausfluss, Roter Ausschlag

                                      Also heute war es wieder etwas Mehr und die anderen Tage eher wenig am morgen bzw ist mir nicht aufgefallen.

                                      Kommentar


                                      • Re: Weißer Ausfluss, Roter Ausschlag

                                        Muss nicht zwangsläufig etwas bedeuten. Im Zweifel ein erneuter Abstrich am Morgen!


                                        Lieben Gruss Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

                                        Kommentar


                                        • Re: Weißer Ausfluss, Roter Ausschlag

                                          Ja werde ich versuchen! Ich hätte mal eine Frage: wie sieht es aus mit einer oraler Infektion? Wie wird das behandelt?

                                          Kommentar


                                          • Re: Weißer Ausfluss, Roter Ausschlag

                                            Sowie rektale Infektion? Helfen dagegen die gleichen Medikamente?

                                            Kommentar


                                            • Re: Weißer Ausfluss, Roter Ausschlag

                                              ..... Verstehe Ihre Frage(n) nicht so recht.....

                                              Aber ein Keim wird durch antibiotische Therapie behandelt.... Dem Antibiotikum ist es egal wo der Keim sitzt, wenn es da hin kommt!

                                              Lieben Gruß

                                              Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

                                              Kommentar


                                              • Re: Weißer Ausfluss, Roter Ausschlag

                                                Oh.. ich dachte, ich müsste etwas spezielles nehmen für z.b. eine orale Infektion, weil die Antibiotika möglicherweise nur für einen bestimmten Bereich des körpers die volle Wirkung zeigen.

                                                Danke!

                                                viele Grüße
                                                kev

                                                Kommentar


                                                • Re: Weißer Ausfluss, Roter Ausschlag

                                                  Ich gehe morgen wieder zum Arzt für einen neuen Abstrich anzufragen und wollte fragen, ob ein Abstrich aus der Harnröhre genügt oder ob aus dem Rachen auch ratsam wäre.

                                                  mit freundlichen Grüßen
                                                  Kev

                                                  Kommentar