• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Knubbel in der Vene nach Zirkumzision

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Knubbel in der Vene nach Zirkumzision

    Hallo, ich war im Krankenhaus, bei mir wurde eine Zirkumsion durchgeführt wegen dem Verdacht auf Lichen Sclerosus. Hat sich dann aber doch nicht bewahrheitet.

    Doch jetzt nach der OP haben ich ca. einen Zentimeter unter Eichel zwei Knubbel. Einen in der Mitte vom Penis und einen auf der rechten Seite. Vermutlich ist es eine Verhärtung an einer oder zwei Venen.

    Beide Knuppel oder Knoten fühlen sich sehr verhärtet an, wenn man mit dem Finger draufdrückt. SIe sind vielleicht 2mm breit und hoch. So wie ein kleiner Pickel.

    Ich glaube die sind entstanden, weil die noch einem Zentimter unter der Eichel die Unterhaut entfernt haben.

    Gerade wenn der Penis steif ist und man onanieren möchte, dann spühre ich diese Verhärtung und ich mache mir etwas sorgen, dass sich das Gewebe darum entzündet.

    Die Ärztin meinte, dass sei schon so in Ordnung, doch das war die gleiche die auch operiert hat und ich glaube nicht, dass die sich so einfach einen Behandlungsfehler eingestehen möchte wegen ihrer Karriere. Mich nervt es etwas dass ich jetzt mein restliches Leben mit diesen zwei kleinen Verhärtungen rumlaufen muss.

    Ich wusste nicht einmal, dass die noch eine Unterhaut entfernen.

    Meine Frage ist, kann man diese zwei Knubbel mit einer weiteren Op wieder entfernen und können die sich entzünden. Ich weiß nicht was ich davon halten soll.

    Vielen Dank schonmal !

  • Re: Knubbel in der Vene nach Zirkumzision

    Ich kann den Befund hier ja nicht bewerten, daher schwer zu sagen.

    Meist vergehen diese Schwellungen Wochen bis Monate nach der Op. Oft sind es entweder Fadenreste (die sich noch aufläsen) oder noch nicht resorbierte Hämatome.

    Lieben Gruß

    Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

    Kommentar


    • Re: Knubbel in der Vene nach Zirkumzision

      Ok, danke. Ich habe morgen einen Termin, dann werde ich nochmal nachfragen!

      Kommentar


      • Re: Knubbel in der Vene nach Zirkumzision

        Ich kann den Befund hier ja nicht bewerten, daher schwer zu sagen.

        Meist vergehen diese Schwellungen Wochen bis Monate nach der Op. Oft sind es entweder Fadenreste (die sich noch aufläsen) oder noch nicht resorbierte Hämatome.

        Lieben Gruß

        Dr. T. Kreutzig-Langenfeld
        Hallo Herr Dr. Langenfeld,
        ich war heute noch einmal in der Klinik und der Arzt der mich behandelte meinte, dass die Knubbel wohl Verödungen an den Venen seihen, ansonsten hat er sich aber sehr bedeckt gehalten.

        Die Op war vor einem Monat und natürlich werde ich noch warten, aber haben Sie schonmal davon gehört, dass man solche Verödungen noch im Nachhinein glätten kann ? Denn ich habe nich dass Gefühl, dass die in den letzten Wochen geschrumpft sind.

        Lieben Gruß

        Kommentar



        • Re: Knubbel in der Vene nach Zirkumzision

          Ja, das ist möglich. Es entstehen dort zunächst Narben/Fibrosen, die sich auch noch über Monate abbauen können.


          Lieben Gruß

          Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

          Kommentar


          • Re: Knubbel in der Vene nach Zirkumzision

            Ok, vielen Dank.

            Kommentar


            • Re: Knubbel in der Vene nach Zirkumzision

              Ja, das ist möglich. Es entstehen dort zunächst Narben/Fibrosen, die sich auch noch über Monate abbauen können.


              Lieben Gruß

              Dr. T. Kreutzig-Langenfeld
              Sofern ich das richtig verstanden habe, wird bei der Diagnose Lichen Sclerosus auch oft noch etwas Unterhaut (unter der Eichel) entfernt.

              Wächst denn diese "Unterhaut" wieder nach ?

              Lieben Gruß

              Kommentar



              • Re: Knubbel in der Vene nach Zirkumzision

                JA!

                Lieben Gruß

                Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

                Kommentar


                • Re: Knubbel in der Vene nach Zirkumzision

                  JA!

                  Lieben Gruß

                  Dr. T. Kreutzig-Langenfeld
                  Vielen Dank.

                  Gerade auf der rechten Seite vom Penis ca. 1 cm unter der Eichel wo etwas Unterhautgewebe entfernt wurde habe ich auch noch Schmerzen. Die Ärztin hatte das vorletzte Mal nur gesagt, dass man da noch 2 Monate abwarten muss, um zu sehen ob etwas nicht verheilt ist.

                  Diese Schmerzen an der Stelle sind nur leicht wenn man den Penis in Ruhe lässt, aber onanieren ist ganz schlecht, dann schmerzt es erstmal zwei Tage und dann klingen die Schmerzen dort ab.

                  Ich weiß die Frage klingt komisch, aber kann man notfalls auch noch künstliches Unterhautgewebe dorthin bringen wenn nicht genügend nachwächst, oder etwas Fett zur Polsterung, haben Sie davon schonmal etwas gehört ?


                  Liebe Grüße

                  Kommentar


                  • Re: Knubbel in der Vene nach Zirkumzision

                    Eine nicht übliche Therapie. Ich kann auch nicht sagen ob man es kann....


                    Lieben Gruss Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

                    Kommentar



                    • Re: Knubbel in der Vene nach Zirkumzision

                      Eventuell bekomme ich ein MRT wenn es in ein oder zwei Monaten nicht besser wird, vieleicht ist doch etwas an den Venen. Werde aber mich absolut schonen, vielleicht verheilt ja noch alles ganz gut.

                      Auf jeden Fall vielen Dank für alles.

                      Kommentar


                      • Re: Knubbel in der Vene nach Zirkumzision

                        Ein MRT ist völlig überflüssig, da man das via Sono viel besser sehen kann!


                        Lieben Gruß

                        Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

                        Kommentar


                        • Re: Knubbel in der Vene nach Zirkumzision

                          Hallo, danke für den Rat. Eine Sonograpie hatte ich schon vor ein paar Monaten, dort kam nur raus als der Arzt die Vorhaut zurückzog, dass die Vene direkt unter der Eichel vergrößert war. Soviel sehen konnte der Arzt auch nicht

                          Direkt unter der Eichel verlaufen bei mir von oben gesehen paralell auf jeder Seite eine Vene die auch wie gesagt etwas vergrößert waren, genau an diesen rechts und links wurden Verwachsungen festgestellt.

                          Diese hat ein Arzt dann auch auseinander gezogen, danach hat es etwas geblutet, aber nach zwei Wochen waren die Schmerzen besser und ich konnte auch mal wieder eine engere Sporthose anziehen ohne dass der Druck wie vorher starke Schmerzen auslöste.

                          Dann hatte ich aber immer noch Schmerzen in dem Bereich 1 bis 2 Zentimeter unter der Eichel auf der rechten Seite..

                          Weil ich dachte die Schmerzen kommen von der Vorhaut und weil mir das mit den Verwachsungen komisch vorkam und ich nicht wollte dass sich diese wiederholen, habe ich der Zirkumsion zugestimmt.

                          Jetzt einen Monat später schmerzt aber immer noch der Bereich 1 bis 2 Zentimeter unter der Eichel auf der rechten Seite.

                          Gerade nachts wenn der Schwellkörper aufgeht schmerzt es, wie eigentlich vor der Op, vielleicht sogar noch etwas stärker als vorher.

                          Ich als Laie meine, dass etwas mit dem Schwellkörper nicht stimmt, oder eben das Gewebe unter der Haut auf der rechten Seite von Penis entzündlich verändert ist.

                          Die Ärzte wollen warten, weil sie meinen dass das von der Op kommt, dass die Grundproblematik schon vorher dort war, davon waren sie aber noch nicht so ganz überzeugt.

                          Ich kann jederzeit in der Sprechstunde im Krankenhaus vorbeikommen, die Ärzte haben mit aber einen ratlosen Eindruck gemacht.

                          Ich habe jetzt den nächsten Termin in 18 Tagen vereinbart und hoffe dass es bis dahin besser wird, bin aber eher skeptisch.

                          Kommentar


                          • Re: Knubbel in der Vene nach Zirkumzision

                            Solche Probleme können sehr prolongiert verlaufen und wie alle Nervenprobleme auch seh lange dauern. Ein MRT liefert einen Befund mit welcher Therapiekonsequenz....?

                            Das ist was ich meine ---- symptomatische Therapie ---- Geduld.....




                            Lieben Gruß

                            Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

                            Kommentar