• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Verödung Hämorrhoiden zu tief in Prostata = dadurch Prostataentzündung ?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Verödung Hämorrhoiden zu tief in Prostata = dadurch Prostataentzündung ?


    Sehr geehrter Herr Dr. Kreutzig-Langenfeld !

    Ich bin am 18.4.2018 an den Hämorrhoiden=1.-2. Grades verödet worden = zu tief - ich fühlte plötzl. es wurde kalt drin im After, + ich hatte Pinkelgefühl + 3 Tage später hatte ich beim Stuhlgang: Blut kam aus Harnröhre. Dann bin ich zum Urologen, da bekam ich Dragees = Canephron = 60 davon - nach 10 Tagen kam kein Blut mehr aus Harnröhre !
    Da wurde best. in Prostata rein gepiekts = verödet = zu tief ?

    Ich hatte auch schon vorm 18.4.18 Brennen, Pieksen, Schmerzen drin im After = meine After Probleme drin !

    Frage: Kann durchs versehentl. rein Pieksen=zu tief = Veröden mit Erdnussöl ... in die Prostata = eine chronische Prostataentzündg. = Prostatitis entstehen ?

    Analvenenthrombose + Hämos verursachen meine 1-1,5 Jahre andauernden Schmerzen, Brennen, Pieksen wohl doch nicht - irgendetwas muß es doch sein !?
    Bei mir tuts nach meinem Gefühl nicht im Damm weh= nur links + rechts drin im After !
    Manchmal strahlen Schmerzen in linke Pobacke aus + wenn ich in Badewanne liege = 20 Min. bei 40 Grad - nach gut 1 Std. Schmerzen fast weg für paar Std., warum ?!
    Ich muß wohl noch mal zum Urologen = Prostata untersuchen lassen ?!
    Wenn die Prostata entzündet ist - tuts weh bzw. piekts dann ?
    Welche Symptome gibt's noch bei einer Prostatitis ?

    Im Aug. 2018 war mein PSA Wert OK = unter 1 ! Meine Prostata = nur gering vergrößert lt. meinem Urologen !
    Mein Sperma ist normal = weiß !
    Im Juni 2018 + Okt. 2018 hatte ich gar keine After Probleme = nur diese Zeiträume ! Sonst hats immer genervt = auah !

    Ich habe seit Feb. 2016 ein Brennen in Harnröhre gehabt = lt. Urologe = nur leicht gerötet = keine Bakterien drin gewesen - zu wenig getrunken + zuviel genascht - am 21.4.16 eine Blasenspiegelung hatte ich - ganz schön auah - 90-95 % an Schmerzgrenze = nicht zu empfehlen - nur 1 mal im Leben - das reicht ! :-(

    Was würden Sie mir raten ?

    Danke für Ihre Hilfe !

    Mit freundlichen Grüßen
    Astro Volker
    PS. Kann man das mit Medikamenten heilen bzw. vorbeugen bzw. selbst etwas machen ?

  • Re: Verödung Hämorrhoiden zu tief in Prostata = dadurch Prostataentzündung ?

    Normale Hämorrhoiden sind eigentlich weit weg von der Prostata. Bei tiefen, inneren Hämorrhoiden wäre das vorstellbar.
    Canephron überzeugt mich in diesem Kontext nicht. Ich würde raten noch mal eine urologische Untersuchung zu veranlassen!


    Lieben Gruß

    Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

    Kommentar