• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Stechende schmerzen nach dem Wasserlassen

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Stechende schmerzen nach dem Wasserlassen

    Hallo, ich weiß nicht ob ich bei den richtigen Leuten bin da es hier hauptsächlich um Männer geht aber es stand auch Urologie dran deswegen bin ich hier. Ich bin 15 nehme die Pille und hatte Anfang des jahres eine Blasenentzündung welche aber nicht behandelt worden ist. Nun sie war weg und da dachte ich mir das es dabei bleibt. Dann dachte ich,ich bekomme wieder eine bin zum FA könnte aber nichts entdecken . Nach ca. Nem Monat da ich immernoch schmerzen und brennen in der Scheide hatte wurde doch ein Pilz entdeckt ,wurde 2 Mal mit zäpfchen und Creme behandelt beim 2 Mal war es weg . Nun hatte ich aber immernoch schmerzen nach dem wasserlassen. Starke stechende schmerzen. Hab gehofft es ist vom Pilz und dachte es ist nur gereizt und muss abheilen. Es ist aber immernoch da und die Pilz behandlung war vor 3 Wochen . Nun war ich am montag bei meinem hausarzt und letzte Woche hatte ich Urin abgegeben obwohl meine Frauenärztin letzte Woche meinen Urin getestet hatte und gesagt hat das alles in Ordnung wäre. Nun hat mein Hausarzt irgendwelche Bakterien Kulturen angesetzt oder sowas das ich 3-4 tage warten musste , er meinte das ich irgendwelche Bakterien hätte ich hab es aber nicht ganz verstanden und hat mir fosfomycin heißt das glaube ich ,ein einmaliges Antibiotikum verschrieben. Ich hab es vor dem Schlafen gehen getrunken und bin um 5 Uhr morgens mit brennen in der Scheide aufgewacht und bin auf Toilette gegangen und hatte starke schmerzen beim Wasserlassen sowie durchfall welchen ich bis heute noch habe. Komischerweise ging es mir aber am dienstag dann sehr gut ich hatte glaube ich keine schmerzen weder beim Wasserlassen noch danach. Nun wollte ich am Dienstag Sex mit meinem Freund haben nur das ging nicht da ich als er in mich ist höllisches brennen in der Scheide hatte. Er hatte mich oral befriedigt und ich kam auch zum orgasmus und hatte auch keine schmerzen beim wasserlassen danach. Genauso wie heute morgen ich glaube keine schmerzen hatte und über den Tag verteilt glaube ich nur bisschen . Ich habe dieses stechen seit fast 2 Monaten und ich weiß nicht was ich machen soll . Hilfe!!!
    Liebe Grüße

  • Re: Stechende schmerzen nach dem Wasserlassen

    Man muss gut differenzieren, ob die Schmerzen vaginal sind oder durch eine Harnwegsinfektion kommen. Letzteres kann sicher am besten der Urologe checken.

    Antibiotische Therapie kann die vaginalflore empfindlich stören. Daher mit dem Gynäkologen über eine Therapie sprechen. Die alten Ägypter haben Yoghurt verwendet!


    Lieben Gruß

    Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

    Kommentar


    • Re: Stechende schmerzen nach dem Wasserlassen

      Hallo, ich war jetzt eine Woche nicht in der Schule aufgrund der schmerzen und da ich ein pilz hatte blieb ich lieber Zuhause, ich war beim Urologen er hat nur Ultraschall gemacht und mir spasmex verschrieben wenn es nicht helfen sollte soll ich nochmal zu ihm ,Urin ist unauffällig ,mein Hausarzt hat mich zu meiner Frauenärztin geschickt nichts auffälliges nur etwas Flüssigkeit hinter der Gebärmutter,die schmerzen waren am samstag komplett weg ,Sonntag hätte es noch gebrannt, gestern also Montag hatte ich keine schmerzen nur am Abend das stechen in der Harnröhre , heute morgen auch, ich verstehe das nicht und war schon bei jeglichen Ärzten und irgendwann muss das ja weggehen aber ich weiß jetzt nicht was ich machen soll
      bitte um hilfe
      Liebe gGrüß

      Kommentar


      • Re: Stechende schmerzen nach dem Wasserlassen

        Krank wegen vaginalem Pilz.....???

        Ich kann es hier nicht weiter bewerten als ich es schon tat!

        Lieben Gruß

        Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

        Kommentar