• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Nebenhodenenzündung - danach

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Nebenhodenenzündung - danach

    Hallo!

    Bei mir wurde vor zweieinhalb Wochen eine starke Nebenhodenentzündung diagnostiziert. Laut der Aussage meines Arztes, hätte er selten so eine starke Entzündung gesehen und war sich nicht sicher, ob der Nebenhoden plus Hoden vielleicht sogar operiert werden müsste.

    Umso erstaunter war er, dass die Entzündung schon so stark weggegangen ist und meine Beschwerden eigentlich kaum noch vorhanden sind.

    Ich habe insgesamt 14 Tage Antibiotikum genommen.

    Jetzt möchte ich am Montag wieder arbeiten gehen!

    Unter dem Versprechen, dass ich bei einer Verschlechterung wiederkomme und mich noch weiterhin schonen soll, hat mir der Arzt das genehmigt.

    Ich habe jetzt folgendes Problem. Ich habe starken Harndrang und leichtes Ziehen beim Wasserlassen. Nicht jedes Mal, aber morgens.

    Habe schon sehr viele im Internet recherchiert.

    Es können auch mehrere Wochen und sogar Monate Probleme nach einer Entzündung auftreten, genauso gut kann es aber auch zu starken Komplikationen kommen.

    Man macht sich da wirklich verrückt!

    Lange Rede kurzer Sinn.

    Über stark erhöhten Harndrang habe ich nichts gefunden. Könnte das auch eine normale Nachwehe sein? Oder soll ich das noch mal abklären lassen?

    Vielen lieben Dank im Voraus!

  • Re: Nebenhodenenzündung - danach

    Das kann als begleitender Effekt durchaus sein....... ich würde mal abwarten. Viel trinken wird sich positiv auswirken.

    Lieben Gruß

    Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

    Kommentar


    • Re: Nebenhodenenzündung - danach

      Sehr geehrter Herr Dr. T. Kreutzig-Langenfeld,

      vielen Dank für Ihre Antwort!

      Kommentar