• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Nach Leistebruch OP noch Beschwerden

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Nach Leistebruch OP noch Beschwerden

    Guten Tag,

    nachdem ich gegen Ende des letzten Jahres aufgrund von Schmerzen im Unterbauch (Mittig), die bis in die Hoden reingezogen sind, eine Leistenbruch OP hatte (Leistenbruch rechts), habe ich nun noch immer Schmerzen. Erst war es zwar deutlich besser, aber je länger ich sitze (Sitzende Tätigkeit) desto größer können die Schmerzen werden. Diese befinden sich noch immer Mittig am Unterbauch - ca. auf Höhe der Blase - und ziehen unangenehm in die Hoden. Oder von den Hoden in die Mitte? Das kann ich nicht genau sagen.

    Der Urologe hatte bereits die Hoden geprüft - ohne Befund. Nur die Diagnose Leistenbruch wurde gesichert. Der Hausarzt hat einen Ultraschall des gesamten Bauchraumes vorgenommen, ebenfalls ohne Befund. Ggf. hat es auch etwas damit zu tun, dass meine Hoden sich in den letzten Monaten verändert haben. Die Haut ist deutlich schlaffer und sie hängen zunehmend. ggf. stört dies auch beim Sitzen.

    Die OP ist nun ca. 4 Wochen her. Ich wurde am 19.02 operiert. Muss ich davon ausgehen, dass der Prozess der Heilung noch länger dauert, oder sollte ich die Beschwerden weiter abklären lassen?

    Vielen Dank.

  • Re: Nach Leistebruch OP noch Beschwerden

    Ich würde noch wenigstens für 2-3 Monate von postoperativen Beschwerden ausgehen!

    Lieben Gruß

    Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

    Kommentar