• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Restharngefühl, Harndrang, Prostata gefährdet?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Restharngefühl, Harndrang, Prostata gefährdet?

    Hallo,
    kurz zu mir, ich bin 19 Jahre jung und plage mich jetzt seit gut einem Monat mit folgenden Beschwerden rum..

    Eines Tages hatte ich plötzlich ein Brennen beim Wasserlassen, was mit Antibiotika erfolgreich behandelt wurde.
    Soweit so gut, doch seit gut 2 Wochen habe ich beim urinieren ein komisches Gefühl, die "letzten Tropfen" kommen sehr schwer, bzw. werden ruckartig, ungewollt abgestoppt, was extremst nervt.
    Harndrang & ein Restharngefühl kommt hinzu.
    Manchmal kann ich vernünftig "pinkeln" - manchmal stoppt es plötzlich ab ( zum Ende hin)
    Heute hatte ich dann auch erstmal's ein leichtes ziehen nach der Selbstbefriedigung am After, was ca. 5 Minuten anhielt.
    Tippe eventuell auf Prostata, was ich so im Internet gelesen habe - aber dort wird bekommt man ja immer nur die schlimmsten Szenarien ausgemalt, trotzdem beunruhigt mich das ganze.

    Sex hatte ich die letzten 10 Monate nicht.


  • Re: Restharngefühl, Harndrang, Prostata gefährdet?

    Kann eine Reizung der Prostata oder eine Prostatitis sein. Wenn die Symptomatik bleibt: urologische Untersuchung sinnvoll.

    Lieben Gruß

    Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

    Kommentar


    • Re: Restharngefühl, Harndrang, Prostata gefährdet?

      Hallo,
      Ich bin 16 und habe auch genau solche Symptome schon seit einigen Jahren. Ich habe eine Blasenspiegelung, MCU und Becken MRT hinter mir und nichts außer ein kleiner Blasendivertikel wurde gefunden, aber die Ärztin sagte, dass dieser unrelevant sei. Wissen sie ob bei solchen Untersuchungen auch die Prostata untersucht wird? Ich weiß nicht mehr weiter...

      Mfg
      ​​​​​

      Kommentar


      • Re: Restharngefühl, Harndrang, Prostata gefährdet?

        Ganz sicher ist dabei auch die Prostata untersucht! Und das ist sicher auch alles ok!

        Lieben Gruß

        Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

        Kommentar