• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Harnröhrenkrebs ?

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Harnröhrenkrebs ?

    Hallo herr doctor erstaml danke das sie sich zeit nehmen fürs forum

    Ich hatte vor 1.5 jahren das erste mal blut nach urienieren als tropfen aus der harnröhre ( mit leichtem brennen )

    habe mir dabei nichts gedacht und nach 5 monaten hatte wieder blut nach urinieren gleiche symptome wie vor 5 manaten

    War dan beim urologen der nur urinprobe und kulturen angelegt hatt und mir 7 tage antibiotikum gegeben hatt

    Danach ist es nach monaten wieder passiert aber dachte mir nichts weill urologe nichts gesagt hatt

    Jetz habe ich es heute wieder nach paar monaten mit leichtem brennen

    Nachdem ich geblutet habe ich mich masturbiert kein blut im sperma aber gleich nach urinieren wieder tropfen blut

    Das bedeutet doch das die blutung oberhalb von ptostata liegen muss oder ?

    Habe auch sonst immer leichten harndrang und manchmal kribbeln aber nie richtig schlimm

    Muss sagen das ich auch kein harndrang mehr habe nur ein kribbeln an der eichel was mich zum urienieren brinkt

    Denken sie es könnte sich ein tumor zwischen prostata und blase handeln ? ( oder gibt es auch harmlose möglichgkeiten ? )

    Da es kein blut im sperma kurz nach dee blutung gibt kann man etwas mit der prostata ausschliessen oder ?

    Habe nächste woche teemin bei urologen hoffe er untersucht diesmal mehr

    Hoffe das sie kurz antworten könnten ob es auch was anderes sein kann danke und mfg

  • Re: Harnröhrenkrebs ?

    Es gibt auch reichlich harmlose Optionen. Eine Spiegelung sollte das klären können.

    Lieben Gruß

    Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

    Kommentar


    • Re: Harnröhrenkrebs ?

      Mein urologe wird bstimmt wieder nur antibiotikum verschreiben er hatt es letztes mal auch nicht richtig kontrolliert ( aber vllt diesmal )

      Was kann es den sein ?

      Eine prostatitis ist das nicht glaub ich, und etwas mit prostata ist auch fast ausgeschlossen weill nie blut im sperma ist auch kurz nach blutung nicht ?

      und mit urin vermischt schein es auch nicht zu sein also muss es ja fast schwichen blase und prostata sein oder ?

      Kommentar


      • Re: Harnröhrenkrebs ?

        Und danke fürs antworten

        Kommentar



        • Re: Harnröhrenkrebs ?

          Eine sache noch wenn es blutet habe ich ganz leichtes stechen beim urinieren ob der urin über eine verletzung läuft ( aber wenn es nicht blutet habe ich kein stechen )

          Spricht das gegen oder für eine böse erkrankung ?

          Kommentar


          • Re: Harnröhrenkrebs ?

            Es macht kaum Sinn, wenn man hier über die verschiedenen Möglichkeiten spekuliert. Man muss es untersuchen und klären.Krebs ist nach der beschriebenen Symptomatik eher ganz unwahrscheinlich.

            Lieben Gruß

            Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

            Kommentar


            • Re: Harnröhrenkrebs ?

              Es tut mir leid wenn ich nerve aber habe echt angst

              Und termin ist erst am donnerstag konnte heute kaum schlafen

              Was macht den krebs unwahrscheinlich die dauer der blutung oder das es kurz zwickt ( ist nur für meinen kopf weiss das es nichts bedeutet )

              Über die letzte antwort wäre ich super dankbar mfg

              Kommentar



              • Re: Harnröhrenkrebs ?

                Alles was Sie beschrieben spricht gegen Krebs!


                Lieben Gruß

                Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

                Kommentar


                • Re: Harnröhrenkrebs ?

                  Ok vielen dank aber dachte blutung kann immer auf krebs hindeuten dan bin ich etwas berühigt und warte ab danke

                  Kommentar


                  • Re: Harnröhrenkrebs ?

                    Sry fürs erneute fragen aber mein termin beim urologen wurde auf 18.3 verschoben vom praxis

                    denken sie ich kann den termin ohne angst abwarten oder sollte ich inns krankenhaus

                    Da ich das schon länger habe fast 1.5 jahre denke ich mir 1 woche mehr macht da nichts aus oder ?

                    Kommentar



                    • Re: Harnröhrenkrebs ?

                      Das sehe ich wie Sie!

                      Lieben Gruß

                      Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

                      Kommentar


                      • Re: Harnröhrenkrebs ?

                        Hallo dr kreutzig

                        Ich war jetz urologen der eine ultraschal der blase gemacht urinabname und kulturen angelegt prostata abgetastet

                        Er sagt das er nichts findet und ich abwarten soll ob die beschwerden besser werden

                        Aber habe es schon länger als 1 jahr da wird nichts besser

                        Nochmal habe blut im letzten tropfen urin leichtes brennendes gefühl aber nicht immer ( wenn es blutet sticht es leicht aber nicht viel ) habe im sitzen gefühl von muskelkater am eichel und öfter harndrang an eichel ( habe kein harndrang an der blase ka ob das nornal ist merke das ich uriebieren muss immer an der eichel )

                        Was kann das den sein waa kann ich noch machen soll ich echt abwarten ? ? Nicht das am ende ich doch krebs hatte ?

                        Kommentar


                        • Re: Harnröhrenkrebs ?

                          Im Zweifel einfach rein sehen...... Urethrozystoskopie.


                          Lieben Gruß

                          Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

                          Kommentar


                          • Re: Harnröhrenkrebs ?

                            Und wie mache ich das sage ich dem arzt er soll eine blasenspiegelung machen ? Nach seiner meinung ist das nicht notfändig ?

                            Kommentar


                            • Re: Harnröhrenkrebs ?

                              Weill er jetz zum 2 mal kein blut im urin gesehen hatt aber das blit kommt doch am ende als tropfen raus nicht gemixt mit urin Und auch nicht immer

                              Aber er sagt wenn es was ernstes wäre wurde er blut im urin sehen stimmt das wenigstens ?

                              Kommentar


                              • Re: Harnröhrenkrebs ?

                                Das stimmt schon so.....

                                Aber machen Sie für ihn einfach mal ein Photo, wenn es auftritt!


                                Lieben Gruß

                                Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

                                Kommentar


                                • Re: Harnröhrenkrebs ?

                                  Ok danke für die info also denken sie das er mir nicht glaubt ?

                                  dan werde ich das machen nur das problem ist das es auch gut und gerne 4 monate dauern kann bis es blutet

                                  Es blutet ja nicht immer soll ich jetz trottdem bis nächste blutung abwarten ?

                                  Kommentar


                                  • Re: Harnröhrenkrebs ?

                                    Oder einen 2. Kollegen fragen!

                                    Lieben Gruß

                                    Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

                                    Kommentar


                                    • Re: Harnröhrenkrebs ?

                                      Habe ihren rat befolgt und war beim anderen arzt ergebnis das gleiche wie beim anderen er rät von spiegelung ab ( er sieht es als nicht notwendig ein )

                                      Ich habe hier vergessen meine ganzen symptome zu nennen vllt hilft das ja weiter was es sein kann

                                      Habe im sitzen im penis schmerzen wie muskelkater gemischt mit leichtem brennen manchmal schwacher harntsrahl immer nachtröpfeln manchmal leichtes brennen beim wasserlassen restharn gefühl ( denke ist viel restharn wenn ich nach urienieren presse kommt noch viel urin nach ) ab und zu brennen nach onanieren und blut als tropfen alle paar monate ( der harnstrahl sieht auch verdreht aus ).

                                      Denken sie das die symptome zu prostatitis passen könnten auch ohne sex ?

                                      Denken sie sollte nochmal andibiotika nehmen oder ist es ganz was anderes ?

                                      Kommentar


                                      • Re: Harnröhrenkrebs ?

                                        Eine Prostatitis ist möglich..... von mir auf diesem Wege aber nicht zu bewerten!


                                        Lieben Gruß

                                        Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

                                        Kommentar


                                        • Re: Harnröhrenkrebs ?

                                          Ja danke für ihre antwort da ist mir klar das sie keine diagbose geben können .

                                          Soll ich einfach 4 wochen prostatitis behandlung machen mit antibiotika ? Oder kann da was falschl aufen wenn ich keine prostatitis habe ?

                                          Kommentar


                                          • Re: Harnröhrenkrebs ?

                                            Habe etwas meinen urologen genervt und habe echt eine temrin für eine blasenspiegelung bekommen

                                            Die erst am 14.5 aber immerhin nurnoch 1 monat ich hoffe echt das ich kein krebs habe

                                            Es hatt gestern wieder geblutet immer nach urin und habe echt angst

                                            Dr 1 letzte frage mein urologe macht es mit einem starrem zystoskop ist das für einen mann nicht zuviel schmerzen oder ist das immer noch normal ? Würde mich über die letzte antwort freuen ( diesmal ist es wirklich das letzte mal xD )

                                            Kommentar


                                            • Re: Harnröhrenkrebs ?

                                              Man kann kaum etwas wirklich falsch machen
                                              Eine Zystoskopie ist erträglich, wenn eine gute Betäubung gemacht ist.

                                              Lieben Gruß

                                              Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

                                              Kommentar


                                              • Re: Harnröhrenkrebs ?

                                                Ok danke habe nur angst weill es kein flexibler schlauch ist aber das wird schon gut gehen

                                                Kommentar


                                                • Re: Harnröhrenkrebs ?

                                                  Hallo herr dr

                                                  War heute bei der blasenspiegelung es wurde nichts gefunden was die blutung und die symptome erklären könnte

                                                  die blassenspiegelung wurd doch mit flexiblem gerät gemacht und war echt auszuhalten

                                                  Jetz frage ich mich kann man bösartikes bei der blasenpiegelung übersehen ? Oder was kann das noch sein was soll ich als nächstes untersuchen die blutung kommt immer wieder vor 4 tagen das letzte mal ?

                                                  Mfg

                                                  Kommentar