• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Naht nach Beschneidung zu früh aufgegangen

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Naht nach Beschneidung zu früh aufgegangen

    Hallo allesamt,
    Ich wurde vor ca. 3 Wochen beschnitten und die Wunde ist allgemein eigentlich ziemlich gut verheilt. Allerdings ist die Naht an einer Stelle, vermutlich durch nächtliche Erektionen gerissen. Diese Wunde scheint mir nicht entzündet zu sein, da ich sie jetzt auch regelmäßig mit Panthenol behandle und diese Salbe, aufgrund ihres Alkoholgehalts, jeglich Wundinfektionen vorbeugen sollte. Nun stellt sich mir jedoch die Frage ob diese Stelle neu vernäht werden muss oder ob die Wunde es so schafft zu heilen, und halbwegs ohne Erhöhungen oder Hautfalten verwächst. Für die Beurteilung habe ich ein Bild angehängt, das die Wunde zeigt.
    https://mega.nz/#!0C4RRIpb!rDarMS2-a...Mf5BGDvu9VkLiE
    Ich wurde beschnitten, da bei mir eine starke Phimose vorlag. Mir war es unmöglich, selbst nach dem Dehnen mit Cremes, die Vorhaut über die Eichel zu "ziehen"
    Ich freue mich über hilfreiche Antworten.
    LG Max

  • Re: Naht nach Beschneidung zu früh aufgegangen

    Keine spezifische Therapie - aber cremen cremen cremen. Die Haut sieht auch viel zu trocken aus!

    Lieben Gruß

    Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

    Kommentar


    • Re: Naht nach Beschneidung zu früh aufgegangen

      Vielen Dank für die schnelle Antwort und Ihren Rat!
      LG Max

      Kommentar


      • Re: Naht nach Beschneidung zu früh aufgegangen

        Hallo ich wurde jetzt auch vor 20 Tagen beschnitten und bei mir ist das gleiche an der rechten Seite unter der Eichel sieht man genau das es genäht wurde und alles top ist aber dann zu der linken Seite ist offen... ich habe Angst das es so bleibt kannst du mir helfen?

        Kommentar



        • Re: Naht nach Beschneidung zu früh aufgegangen

          Was ich schon oben geraten habe..... es wird sicher heilen!
          Creme wichtig.
          Wenn es frisch ist:
          2-3x/Tag eine 1:1-Mischung von Polydona (Betaisodonna) Salbe und Bepanthen Salbe auftragen (bekommen Sie in der Apotheke). Zwischendurch immer ganz gut waschen und sehr gut trocknen (Fön).

          Später zur Pflege:
          Spezielle Waschlotion und eine gute Intim-Pflege-Salbe (möglichst mit Mikro-Silber) sinnvoll. Hinweise auf meiner Praxis-Seite oder unter Google mit der Suche nach: # Intimpflege #Mikrosilber #Urologe.


          Lieben Gruß

          Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

          Kommentar